Einsatz in Taaken

Flächenbrand auf Getreidefeld

Der Brand hat eine Fläche von 40 000 Quadratmetern auf dem Getreidefeld bei Taaken vernichtet. Foto: GOLDSTEIN
+
Der Brand hat eine Fläche von 40 000 Quadratmetern auf dem Getreidefeld bei Taaken vernichtet.

Taaken – Zu einem ausgedehnten Getreidefeldbrand auf 40 000 Quadratmetern „In der Ohe“ in Taaken wurden die Ortswehren der Samtgemeinde am Sonntagmittag alarmiert. Wie Feuerwehrpressesprecher Erik Robin erzählt, wurde dieser bei Erntearbeiten mit einem Mähdrescher ausgelöst.

Den Einsatzkräften war klar, dass „massiver Wassereinsatz“ benötigt werde. Doch sei es an dieser Stelle schwierig, eine Versorgung herzustellen. Daher sei zum einen die Alarmstufe erhöht worden, zum anderen haben Landwirte aus der Gegend mit Güllefässern die Arbeiten unterstützt. Der Rauch zog zudem in Richtung A 1, sodass zwischenzeitlich eine Sperrung selbiger im Raum stand. Das wurde jedoch nicht notwendig. 

Getreidefeld in Taaken brennt nieder

Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein
Brand Getreidefeld Taaken
Es brannte auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. © Heinz Goldstein

Die Ortswehren waren mit 14 Fahrzeugen und etwa 130 Einsatzkräften vor Ort, dazu die Polizei und ein Rettungswagen. Die Ortsbrandmeister saßen gerade beim Sottrumer Festakt, als ihre Meldeempfänger piepsten. „Aber wir haben die Lage schnell in den Griff bekommen“, so Robin.  

acb/go

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Meistgelesene Artikel

Blutspende in Corona-Zeiten? Läuft!

Blutspende in Corona-Zeiten? Läuft!

Vom Erzieher zum Youtuber

Vom Erzieher zum Youtuber

Fuchs läuft in Tellerfalle: Polizei sucht Zeugen

Fuchs läuft in Tellerfalle: Polizei sucht Zeugen

Ausstellung „Am Ende des Tunnels“ auf dem Kirchhof

Ausstellung „Am Ende des Tunnels“ auf dem Kirchhof

Kommentare