Erster Sang- und Klang-Gottesdienst im Jahr in Horstedt

Briese stellt sich in Horstedt vor

+
Bei den Musikern der Sang-und Klang-Band geht es bei den Proben auch mal lustig zu. So ist es für Heiner Wagner (v.l.), Christina Weber, Astrid Gutke, Michaela Boosten-Wagener und Michaela May auch kein Problem, sich mal an ein anderes Instrument zu setzen.

Horstedt - Von Jessica Tisemann. Der erste Sang- und Klang-Gottesdienst im neuen Jahr steht am Sonntag in der Johannes-der-Täufer-Kirche in Horstedt an. Los geht es um 10 Uhr. Mit dabei sind auch die Musiker der Sang- und Klang-Band, die sich noch einmal kurz vor dem Gottesdienst im Hus up‘n Barg in Horstedt zum Proben getroffen haben – und dabei steht auch der Spaß im Vordergrund.

Die geistlichen Lieder, die die Band an diesem Tag spielt, hat Superintendentin Susanne Briese ausgewählt. Sie übernimmt nämlich den ersten Sang-und Klang-Gottesdienst des Jahres in Horstedt. „Das Vor- und Nachspiel haben wir uns aber selbst ausgesucht“, berichtet Heiner Wagner, Leiter der Gruppe. Dort gibt es Songs der Songwriter Martin und Jennifer Pepper zu hören.

Seit März vergangenen Jahres sind die Musiker in regelmäßigen Abständen zusammen und unterstützen den Sang- und Klang-Gottesdienst. „Es kann auch sein, dass mal der Kirchenchor singt, und wir ihn mit unseren Instrumenten begleiten“, erzählt Wagner. Mit dabei sind auch immer Winfried Sembritzki am Keyboard und Johanna Ladda am Bass. Die Idee für die Gründung kam auch von Sembritzki, der viel als Musiker unterwegs ist.

Im Anschluss ist ein Kirchencafé geplant, bei dem die Besucher die Möglichkeit haben, mit der Superintendentin ins Gespräch zu kommen. „Der Gottesdienst soll durch die Aufbereitung immer etwas besonderes sein“, so Wagner. Am 7. Februar, 6. März und 3. April sind weitere Sang- und Klang-Gottesdienste geplant.

Mehr zum Thema:

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare