Erfolgreicher Geschäftsverlauf im Jubiläumsjahr

Volksbank eG Wümme-Wieste wächst im Kundengeschäft

+

125-jähriges Jubiläum
„Wir feiern und fördern – unter diesem Motto stand unser Jubiläumsjahr.“ Mit verschiedenen Aktionen feierte die Volksbank eG Wümme-Wieste ihr 125-jähriges Jubiläum:

Ausstellungen:
125 Jahre sind eine lange Zeit, in der sich einige Dinge in unserem Archiv gesammelt haben: Fotos, Dokumente aber auch alte Schreibmaschinen, Telefone oder Computer, die die Geschichte der Bank und den Alltag in der Volksbank dokumentieren. Zusammen mit Leihgaben aus unserer Kundschaft und von Mitarbeitern konnten wir mehrere Ausstellungen füllen, die in den Geschäftsstellen in Sottrum, Ottersberg und Scheeßel zu sehen waren. „Unsere Mitglieder und Kunden haben sich die Exponate mit großem Interesse angesehen.“

Blickwechsel
Einmal die Perspektive wechseln, das gewohnte Umfeld verlassen und Neues kennen lernen – das war das Ziel der Aktion „Blickwechsel“. 28 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben für einige Tage ihren gewohnten Arbeitsplatz verlassen, um in einer sozialen oder gemeinnützigen Einrichtung in einem für sie unbekannten Umfeld mitzuarbeiten. Das Spektrum der Einrichtungen umfasste Altenpflegeheime, Behindertenwerkstätten, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Naturschutzorganisationen. Verschiedene Berichte der Volksbank-Mitarbeiter finden Interessierte unter www.vb-ww.de/125. „Spannend, was unsere Kolleginnen und Kollegen dabei alles erlebt haben.“

Fotowettbewerb
Zum Ende des Jubiläumsjahres hatte die Volksbank eG noch einen Fotowettbewerb organisiert. Die eingereichten Fotos – wunderschöne Aufnahmen aus der Region – können Interessierte unter www.vb-ww.de/foto ansehen. „In der Hauptstelle in Sottrum schmücken die Gewinnerbilder auch die neu gestalteten Kundenberatungsräume.“

Obstbäume für die Region
Ebenfalls zum Ende des Jahres hat die Volksbank eG Wümme-Wieste insgesamt 125 Obstbäume spendiert, die verschiedene Empfänger als Streuobstwiesen im gesamten Geschäftsgebiet – von Ottersberg bis nach Fintel/Vahlde – gepflanzt haben. „Mit dieser Aktion wollen wir die regionale Verwurzelung unserer Bank betonen – die nach 125 Jahren immer noch Gutes für unsere Mitglieder und für die Region hier vor Ort bewirken kann.“

Geschäftsverlauf 2017
„In unserem Jubiläumsjahr konnten wir unsere positive Entwicklung weiter fortsetzen“, fassen die Bankvorstände Matthias Dittrich und Stefan Hunsche die geschäftliche Entwicklung der Volksbank eG Wümme-Wieste für das Jahr 2017 zusammen.

Die Bilanzsumme der Volksbank stieg um 33 Mio. Euro auf 593 Mio. Euro (+ 6 %).

„Gemeinsam mit unseren Partnern der Genossenschaftlichen FinanzGruppe betreut unsere Volksbank Kundengelder und –kredite im Wert von 1,1 Mrd. Euro. Das sind 72 Mio. Euro (+ 6,8 %) mehr als im Vorjahr.“ Dieses Wachstum resultiert aus einem Zuwachs der Kundeneinlagen ebenso wie aus einem starken Zuwachs bei den Kundenkrediten.

„Unsere Mitglieder und Kunden schenken uns auch im vergangenen Jahr ihr Vertrauen.“ Die Zahl der Mitglieder ist auf 10.933 gestiegen. „Wir freuen uns bereits auf das Mitglied Nr. 11.000!“

Eine erneut starke Nachfrage nach Finanzierungen im gewerblichen sowie privaten Immobilienkreditgeschäft kennzeichnete die geschäftliche Entwicklung der Volksbank im vergangenen Jahr 2017. Insgesamt stiegen die Kredite um 27 Mio. Euro (+ 7 %) auf 406 Mio. Euro.

Im Bereich Immobiliarkredite konnten neue Kredite im Wert von 37,4 Mio. Euro vergeben werden. Die Experten aus dem VR-ImmobilienCenter stehen für die notwendige Beratungsqualität, damit der Traum vom eigenen Heim, die notwendige Renovierung oder der altersgerechte Umbau erfolgreich finanziert werden können. „Unsere Baufinanzierungsberater binden in die Finanzierungen optimal die zinsgünstigen Fördermittel ein.“

Die Geldanlage in Aktien oder Fonds wird zunehmend wichtiger in dieser langanhaltenden Niedrigzinsphase. „Auch bisher konservative Sparer denken um und werden offener für dieses Thema.“ Weiterhin sind kurzfristige Einlagen wie das Tages- oder Termingeld stark nachgefragt. Insgesamt erhöhte sich der Bestand der Kundeneinlagen um 23 Mio. Euro auf 384 Mio. Euro (+ 6 %). „Uns ist wichtig, dass wir mehr sind als ein preiswerter Parkplatz für Geldeinlagen und sprechen unsere Kunden auf Anlagealternativen an.“

Was die Volksbank nachhaltig von anderen Banken unterscheidet? Die genossenschaftlichen Werte sind nach wie vor hoch im Kurs: Mitgliederverpflichtung, Partnerschaftlichkeit, Transparenz, Solidarität und Bodenständigkeit. Daher profitiert auch die Region von guten Ergebnissen der Volksbank: „Wir sind nicht nur die Genossenschaftsbank in Ihrer Nähe, sondern auch Arbeitgeber, Steuerzahler und zuverlässiger Förderer ehrenamtlichen Engagements vor Ort.“ Mit über 90.000 Euro hat die Volksbank zahlreiche Vereine und Institutionen in ihrem Geschäftsgebiet gefördert.

Unter www.vb-ww.viele-schaffen-mehr.de ist seit Ende 2016 die Crowdfunding-Plattform der Volksbank zu finden. Im letzten Jahr konnten 16 Projekte verschiedener Vereine und gemeinnütziger Einrichtungen aus dem Geschäftsgebiet erfolgreich finanziert werden. „Die Vielfalt der Projekte und das Engagement der Beteiligten vor Ort begeistern uns immer neu. Eine tolle Sache!“

Die Volksbank eG erhöht pro Unterstützer und Projekt jede Spende um 10 € bei jeder Spende ab 5 €.“ Insgesamt wurden über 70.000 Euro eingesammelt.

„Die Zahlen des vorigen Jahres bieten uns eine gute Grundlage, die Eigenkapitalbasis der Bank für weiteres Wachstum zu stärken und so die gestiegenen Eigenkapitalanforderungen auch zukünftig zu erfüllen.“ Die Themen für die Zukunft: starker Kostendruck durch die Niedrigzinsphase, weiter fortschreitende Digitalisierung und große regulatorische Anforderungen, wie aktueII die Umsetzung der neuen EU-Zahlungsdienstrichtlinie oder die Änderungen beim Kauf und Verkauf von Wertpapieren (Stichwort MiFID II). Diese Herausforderungen verändern die Bankenwelt und berühren auch die Volksbank eG Wümme-Wieste.

„Bei der Digitalisierung sind wir schon mittendrin: So haben wir Anfang letzten Jahres unseren Mitarbeiter in einer sogenannten Digi-Messe die aktuellen Neuerungen vorgestellt und sie so auf dem Weg in die digitale Zukunft mitgenommen.“ VR-BankingApp und weitere Apps der Partner aus dem Genossenschaftlichen FinanzVerbund, Online-Bezahlverfahren wie Paydirekt, Online-Brokerage und –Banking, Mobile-Banking – immer mehr Kunden nutzen häufiger – neben der persönlichen bedürfnisorientierten Beratung - unsere komfortablen Online- und Mobile-Lösungen. „Wir entwickeln unser Angebot entsprechend immer weiter.“ Seit letztem Jahr bietet die Volksbank mit dem VR-Protect eine einzigartige für ihre Kunden kostenfreie optimale Ergänzung zum Online-Banking: VR-Protect ist ein Browser, der nur für das Online-Banking konzipiert ist. Mit VR-Protect arbeiten Sie online in einem eigenen Bereich, in den man von außen nicht eindringen kann. Das Ergebnis: VR-Protect schützt wirkungsvoll vor Datendiebstahl, Phishing-Attacken und gefälschten Websites!

151 Mitarbeiter waren per 31.12.2017 bei der Volksbank eG Wümme-Wieste beschäftigt, darunter 11 Auszubildende. „Insgesamt haben wir 456 Weiterbildungstage in unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investiert.“

Ausblick 2018 In ihrem 126. Geschäftsjahr steht die Volksbank eG Wümme-Wieste wieder vor vielfältigen Herausforderungen: So findet in diesem Frühjahr eine technische Systemumstellung statt, die notwendig ist, um auf die künftigen Anforderungen optimal vorbereitet zu sein. Bereits seit dem Sommer 2016 ist ein Projektteam intensiv mit den vorbereitenden Arbeiten beschäftigt. „Diese Umstellung ist Herausforderung und Segen zugleich – der Arbeitsaufwand ist immens. Allerdings ist diese Migration auch Anlass alle technischen Abläufe zu prüfen, um dann alte Zöpfe abschneiden sowie Prozesse optimieren zu können.“ Die Anforderungen an Kreditinstitute nehmen stetig zu: Regulatorik, Digitalisierung und Niedrigzinsphase. „Bewusst haben wir in Zeiten schrumpfender Einnahmen durch die niedrigen Zinsen unsere Kostenstrukturen stets im Blick.“ Grundsätzlich gilt, das Filialnetz bleibt engmaschig, auch wenn Standorte verlagert werden. „Die Geschäftsstelle vor Ort ist nur noch einer von mehreren Kontaktpunkten unserer Kunden zu uns, darauf stellen wir uns heute schon ein.“ Die Volksbank investiert gezielt in bestehende Standorte und konzentriert dort die Beratungskompetenz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Visitenkarte Bayerns in der Welt" - Oktoberfest eröffnet

"Visitenkarte Bayerns in der Welt" - Oktoberfest eröffnet

Ministerin besucht Moorbrand-Region: Leyen entschuldigt sich

Ministerin besucht Moorbrand-Region: Leyen entschuldigt sich

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht mit Video nach Tätern vom Raub in Sottrum

Polizei sucht mit Video nach Tätern vom Raub in Sottrum

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Juso-Chef Kevin Kühnert diskutieren in Scheeßel

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Juso-Chef Kevin Kühnert diskutieren in Scheeßel

20-Jähriger landet mit BMW im Straßengraben

20-Jähriger landet mit BMW im Straßengraben

Kommentare