Unbekannte entwässern illegal Torfstich

BUND verfüllt Graben

+
Die Mitglieder des BUND fragen sich, welches Motiv die Unbekannten beim illegalen Anlegen des Grabens hatten.

Sottrum - Zu einem Arbeitseinsatz im Hohen Moor bei Sottrum haben sich kürzlich Mitglieder des BUND getroffen. Unterstützt von der Kreisnaturschutzbeauftragten Christiane Looks, wurde ein Entwässerungsgraben verfüllt.

Unbekannte hatten auf dem Grundstück unzulässigerweise einen Graben angelegt, um einen alten Handtorfstich zu entwässern. Festgestellt hatte das der Landkreis. Da der Verursacher nicht ermittelt werden konnte, musste der BUND als Eigentümer den alten Zustand wieder herstellen. 

BUND-Vorsitzender Manfred Radtke: „Wir fragen uns, wer ein Interesse an der Entwässerung einer Fläche hatte, die mitten im Moor liegt. So gibt es weit und breit keine landwirtschaftliche Fläche, die in irgendeiner Form davon profitiert.“ Die Naturschützer hoffen, dass sich der Eingriff nicht wiederholt.

mro

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Meistgelesene Artikel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Kommentare