Alcomat zeigt mehr als zwei Promille

Unvernunft trifft Pech: Betrunkener nimmt Polizeibeamten die Vorfahrt

Sottrum - Mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hat ein 65 Jahre alter Autofahrer seine Unvernunft mit der Abgabe seines Führerscheins bezahlt. Auf seiner Trunkenheitsfahrt hatte er einem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen. Sein Pech: Bei dem Fahrer handelte es sich um einen Polizisten, der mit einem Kollegen in einem Zivilfahrzeug der Polizei unterwegs war.

Der betrunkene Mann aus dem Landkreis Verden war am Dienstagvormittag gegen 11 Uhr in eine Kontrolle geraten, nachdem er im Einmündungsbereich Große Straße/Zum Lienworth die Rechts-vor-Links-Regelung missachtet hatte.

Die Polizisten im Zivilfahrzeug folgten dem VW des Mannes durch den Ort und versuchten ihn zu stoppen. Ohne Reaktion fuhr der Fahrer bis zu einem Parkplatz, teilte die Polizei in einer Meldung am Mittwoch mit.

Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich den Beamten der Grund für die Unaufmerksamkeit des Mannes. Er war so stark alkoholisiert, dass der Test an einem Alcomaten ein Ergebnis von mehr als zwei Promille anzeigte. Der 65-Jährige musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Meistgelesene Artikel

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Kommentare