Zwischen Stuckenborstel und Bockel

A1: Vollsperrung in Richtung Hamburg am 25. Oktober

Sottrum - Um Unfallschäden auf der A1 beseitigen zu können, muss die Autobahn am Mittwoch, 25. Oktober, abends kurzzeitig zwischen Stuckenborstel und Bockel gesperrt werden.

Die für die Unterhaltung und Erhaltung zuständige Projektgesellschaft A1 mobil teilt mit, dass die notwendigen Arbeiten mit einer Vollsperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Hamburg verbunden sein werden, heißt es vonseiten der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.

Die Arbeiten erfolgen am Abend des 25. Oktobers. Sollte das Wetter mitspielen, ist eine kurzzeitige Vollsperrung zwischen 20 Uhr und 23 Uhr geplant. Alle Verkehrsteilnehmer werden daher gebeten, in dieser Zeit ab der Anschlussstelle Stuckenborstel der Umleitungsstrecke U41 zu folgen, heißt es in einer Mitteilung der Behörde.

Im Fall eines vorzeitigen Abschlusses der Arbeiten werde die Vollsperrung früher aufgehoben. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist zu rechnen.

Die Projektgesellschaft und die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bitten die Verkehrsteilnehmer in ihrer Mitteilung um Verständnis.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Kommentare