Kreisausschuss beschließt Investition in die Neugestaltung

120 000 Euro für neuen Sottrumer Pausenhof

Neubau am Sottrumer Gymnasium mit Mensa
+
Der Bau des neuen Gebäudetraktes macht eine Neugestaltung des Pausenhofes nötig.

120000 Euro bewilligt der Kreisausschuss für die Neugestaltung des Pausenhofes am Sottrumer Gymnasium.

Sottrum – Ende November hatte bereits der Schulausschuss des Landkreises den Weg bereitet, jetzt gab der Kreisausschuss endgültig grünes Licht: Denn das Gremium stimmte bei seiner Sitzung kürzlich dafür, 120 000 Euro in die Erneuerung des Pausenhofes des Sottrumer Gymnasiums zu investieren.

Denn die ist durch den Bau eines neuen Schultraktes dringend erforderlich geworden. Nicht nur, dass ein Teil des Geländes durch die Bauarbeiten in Mitleidenschaft gezogen wurde, auch der Standort des Gebäudes selbst sorgt für eine Zweiteilung des Areals. Somit ist eine Neustrukturierung notwendig. Vor allem die Elternvertretung hatte diese in Gang gesetzt, auch das neue Konzept für den Pausenhof beruht auf einem Entwurf, der aus den Reihen der Eltern, nämlich von einer Landschaftsarchitektin, kommt.

Als besonders wichtiges Element enthält der Plan einen, im Dunklen sogar beleuchteten, Weg, der die einzelnen Teile des Geländes miteinander verbindet. Er ermöglicht gleichzeitig das barrierefreie Erreichen der Sammelzone für den Notfall am südlichen Ende des Pausenhofes hinter einem Wall. Darüber hinaus sollen Rückzugsecken, ein „Grünes Klassenzimmer“ und Blühwiesen sowie Felder für Beachhandball, Fußball und Basketball entstehen, auch ein Mehr an Sitzgelegenheiten und Tischtennisplatten sieht der Plan vor.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Für Ralf Goebel ist es eine Ehre

Für Ralf Goebel ist es eine Ehre

Für Ralf Goebel ist es eine Ehre
Schwere Technik im Finteler Freibad: Schwallwasserbehälter landet im Erdreich

Schwere Technik im Finteler Freibad: Schwallwasserbehälter landet im Erdreich

Schwere Technik im Finteler Freibad: Schwallwasserbehälter landet im Erdreich
Neubaugebiet „Treiderkamp“ in Lauenbrück: Investor plant klimafreundliches Konzept

Neubaugebiet „Treiderkamp“ in Lauenbrück: Investor plant klimafreundliches Konzept

Neubaugebiet „Treiderkamp“ in Lauenbrück: Investor plant klimafreundliches Konzept
Theatergruppe „Rollentausch“ probt neues Stück

Theatergruppe „Rollentausch“ probt neues Stück

Theatergruppe „Rollentausch“ probt neues Stück

Kommentare