Zwei Menschen verletzt

A1: Zwei Unfälle auf regennasser Fahrbahn

+
Das Auto kam auf der  A1 von der Straße ab. 

Sittensen -  Am späten Sonntagabend ist es auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Sittensen und Heidenau innerhalb kürzester Zeit zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. 

Auch dieser Wagen kam ins Schleudern.

Beide Fahrer hatten dem schlechten Wetter wohl nicht ihre Geschwindigkeit angepasst, teilte die Polizei mit. Zunächst kam ein 26-jähriger Däne mit seinem Mercedes auf der Fahrbahn in Richtung Bremen ins Schleudern und geriet anschließend in den unbefestigten Seitenraum neben der Straße. Abgesehen von einem erheblichen Flurschaden bekam der Mercedes einige Beulen ab. Der junge Fahrer blieb unverletzt. 

BMW kommt ins Schleudern

Wenig später ereignete sich auf der Gegenrichtung der nächste Unfall. Ein 48-jähriger Mann aus Adendorf kam bei der Nässe mit seinem BMW ebenfalls ins Schleudern. Auch dieser Wagen rutschte von der Straße und überschlug sich mehrfach, bevor er im Graben zum Stehen kam. Die Polizei schätzt hier den Sachschaden auf rund 10.000 Euro. Durch den Unfall wurden der Fahrer und seine 28- jährige Beifahrerin verletzt, so dass sie im Krankenhaus in Rotenburg behandelt werden mussten.

Lesen Sie auch:

Glätte und Wild machen Kraftfahrern zu schaffen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Holsten behauptet sich knapp im Duell der Debütanten

Holsten behauptet sich knapp im Duell der Debütanten

CDU gewinnt in der Samtgemeinde Sottrum

CDU gewinnt in der Samtgemeinde Sottrum

Höchste Beteiligung im Wahlkreis

Höchste Beteiligung im Wahlkreis

CDU mit Potenzial für mehr

CDU mit Potenzial für mehr

Kommentare