Sachschaden von etwas 5000 Euro

Scheeßeler Straße nach Verkehrsunfall verunreinigt

Sittensen - In der Scheeßeler Straße kam es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein 18-jähriger Fahrer eines Audi A4, wegen eines über die Straße laufendes Tieres nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Hierdurch sei er mit einem am Fahrbahnrand parkenden Pkw zusammengestoßen. Durch die Kollision waren die Fahrzeuge derart beschädigt, das Betriebsstoffe frei wurden und die Autos nicht mehr bewegt werden konnten.

Glücklicherweise kam es bei diesem Zwischenfall zu keinen Personenschäden. Zum Zwecke der Fahrbahnreinigung wurde die freiwillige Feuerwehr Sittensen alarmiert. Die Polizei Sittensen schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 5000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

Maisfeldfete ein großer Erolg

Maisfeldfete ein großer Erolg

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Kommentare