An der Raststätte Ostetal

A1-Sperrung nach schwerem Unfall mit sieben Fahrzeugen

+

Sittensen - Wegen eines schweren Unfalls mit sieben beteiligten Fahrzeugen ist die A1 bei Sittensen am Donnerstagabend in Richtung Bremen für zwei Stunden gesperrt worden. 

Gegen 21.30 Uhr ereignete sich der Unfall kurz vor der Rastanlage Ostetal, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein 51-jähriger Fahrer eines Audi A3 aus dem Landkreis Rotenburg musste nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen, das plötzlich die Fahrbahn überquerte. 

Bei dem Ausweichmanöver verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto. Zuerst schleuderte sein Audi laut Angaben der Polizei links in die Schutzplanke und anschließend quer über alle Fahrstreifen. 

Auf dem Hauptfahrstreifen krachte der Wagen in die linke Seite eines Sattelzuges aus dem Raum Hamburg. Die 23-jährige Fahrerin eines Smart aus Eschenburg versuchte dem liegengebliebenen Audi auszuweichen. Dabei kollidierte sie seitlich mit dem ebenfalls ausweichenden Sattelzug eines 47-jährigen Kraftfahrers aus der Slowakei. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Smart anschließend gegen den Audi geschleudert. Beide Fahrzeuge kamen mitten auf der Fahrbahn zum Stehen. Öl, Betriebsstoffe und Trümmerteile verteilten sich auf der gesamten Fahrbahn. Zwei nachfolgende Sattelzüge und ein Auto wurden durch Trümmerteile beschädigt. 

Die Fahrerin des Smarts und der Audifahrer kamen zum Glück mit nur leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mehr als 40.000 Euro. 

Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die A1 in Richtung Bremen für einen Zeitraum von etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Dadurch bildete sich ein Stau von knapp acht Kilometern Länge.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vereinbarung zur Flüchtlingsrücknahme mit Griechenland steht

Vereinbarung zur Flüchtlingsrücknahme mit Griechenland steht

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Fotostrecke: Werder-Abschlusstraining vor Worms

Fotostrecke: Werder-Abschlusstraining vor Worms

Meistgelesene Artikel

Der Acker wird lebendig

Der Acker wird lebendig

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Nach tödlichem Unfall in Horstedt: Polizei ermittelt Treckerfahrer

Nach tödlichem Unfall in Horstedt: Polizei ermittelt Treckerfahrer

Kommentare