In Sittensen

Blutiger Streit unter Asylsuchenden

Sittensen - Am Dienstagmittag ist es in einem Wohncontainer für Asylsuchende an der Königsberger Straße in Sittensen zu einer ernsten Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern gekommen.

Mehrere Streifenbesatzung der Polizeistation und der Autobahnpolizei Sittensen mussten anrücken, um die Beteiligten zu beruhigen.

Die beiden Syrer im Alter von 27 und 29 Jahren waren wegen eines Zimmers in Streit geraten. Dabei habe der ältere der beiden plötzlich eine Schere in der Hand gehabt und seinem Kontrahenten damit in den Oberarm gestochen. 

Im weiteren Verlauf sei auch ihm in den Arm gestochen worden. Beide Syrer erlitten bei dem Kampf leichte Verletzungen. Sie wurden zur Behandlung in das Diakonieklinikum nach Rotenburg und das Martin-Luther-Krankenhaus nach Zeven gebracht.

Da bislang nicht genau geklärt ist, wer den Streit begonnen hat, ermittelt die Sittenser Polizei gegen beide Männer.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

José Carreras sammelt Millionen für die Leukämie-Bekämpfung

José Carreras sammelt Millionen für die Leukämie-Bekämpfung

Modernen Smartphones und Kopfhörern fehlt die Klinke

Modernen Smartphones und Kopfhörern fehlt die Klinke

Meistgelesene Artikel

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Autorin Ilona Einwohlt liest vor Grundschülern in der Gemeindebücherei

Autorin Ilona Einwohlt liest vor Grundschülern in der Gemeindebücherei

Mit mehr als einem Promille: Mann fährt zur Polizei und erstattet Anzeige

Mit mehr als einem Promille: Mann fährt zur Polizei und erstattet Anzeige

"Goldene Olga": Bester Milcherzeuger kommt aus Rotenburg

"Goldene Olga": Bester Milcherzeuger kommt aus Rotenburg

Kommentare