Unfall in Sittensen

Sekundenschlaf: Scheeßeler wacht mitten im Kreisverkehr auf

Sittensen - Ein Sekundenschlaf war nach Angaben eines 60-jährigen Fahrers aus Scheeßel am Sonntag die Ursache für einen Verkehrsunfall in der Stader Straße in Sittensen.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr der befuhr Scheeßeler am Sonntagmorgen die Stader Straße in Richtung Kreisverkehr. Aufgrund des Sekundenschlafs überfuhr er ein Verkehrszeichen vor dem Kreisel und wachte erst mitten im Kreisel wieder auf. Glücklicherweise war zu diesem Zeitpunkt kein weiteres Fahrzeug im Kreisverkehr unterwegs. Der Fahrer blieb unverletzt, es blieb bei Sachschäden.

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Kommentare