Unfall in Sittensen

Sekundenschlaf: Scheeßeler wacht mitten im Kreisverkehr auf

Sittensen - Ein Sekundenschlaf war nach Angaben eines 60-jährigen Fahrers aus Scheeßel am Sonntag die Ursache für einen Verkehrsunfall in der Stader Straße in Sittensen.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr der befuhr Scheeßeler am Sonntagmorgen die Stader Straße in Richtung Kreisverkehr. Aufgrund des Sekundenschlafs überfuhr er ein Verkehrszeichen vor dem Kreisel und wachte erst mitten im Kreisel wieder auf. Glücklicherweise war zu diesem Zeitpunkt kein weiteres Fahrzeug im Kreisverkehr unterwegs. Der Fahrer blieb unverletzt, es blieb bei Sachschäden.

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Kommentare