In der A1-Anschlussstelle

Zusammenstoß bei Sittensen fordert Schwerverletzte

+
Bei diesem Unfall in der Nähe von Sittensen wurde eine Frau schwer verletzt.

Sittensen - Vier Menschen sind am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in der A1-Anschlussstelle Sittensen teils schwer verletzt worden. Der Sachschaden an den zwei beteiligten Autos beträgt etwa 15.000 Euro.

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Basdahl kam gegen 11.40 Uhr mit seinem Seat ins Schleudern und geriet seitlich auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte der Kleinwagen mit dem entgegenkommenden Mitsubishi einer 56 Jahre alten Autofahrerin aus Buxtehude zusammen. 

Die Beifahrerin im Seat wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Sittensen befreiten sie schwer verletzt. Der 18-jährige Unfallverursacher und die Insassen des Mitsubishi erlitten leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien

Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit

Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit

Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk

Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk

Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Meistgelesene Artikel

Keine Rücksichtnahme

Keine Rücksichtnahme

Lent-Kaserne soll Namen behalten 

Lent-Kaserne soll Namen behalten 

Kommentare