35-Jähriger hatte Marihuana und Haschisch bei sich

Fahrer unter Drogen: Polizei stoppt Franzosen auf A1

Sittensen - Ein 35-jähriger Franzose wurde Samstagmittag bei einer Verkehrskontrolle auf der A1 bei Sittensen von der Polizei angehalten. Der Mann stand unter dem Einfluss von Drogen und hatte zudem Marihuana und Haschisch bei sich.

Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Samstagnachmittag die Drogenfahrt eines 35-jährigen Franzosen gestoppt. Der Mann war gegen 14 Uhr in Sittensen laut Polizeiangaben in eine Verkehrskontrolle geraten. Dabei stellten die Beamten fest, dass er unter dem Einfluss von Rauschgift zu stehen schien. Tatsächlich gab der 35-Jährige zu, am Abend vorher zwei Joints geraucht zu haben. In einem seiner Schuhe fanden die Beamten Marihuana und Haschisch und stellten beides sicher. Auf der Polizeiwache wurde dem Franzosen eine Blutprobe abgenommen und für die nächsten 24 Stunden die Weiterfahrt mit seinem Auto verboten. Der Mann musste eine Kaution von 1200 Euro hinterlegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Auto brennt völlig aus

Auto brennt völlig aus

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Kommentare