Nach Seifenblasen-Festival zieht Polizei Besucher aus dem Verkehr

Tiste. Ähnlich wie bei den An- und Abfahrtskontrollen zum Hurricane-Festival in Scheeßel hat die Zevener Polizei am vergangenen Wochenende ein genauen Blick auf Autofahrer geworfen, die auf dem Weg zum Seifenblasen-Festival in Tiste oder auf dem Heimweg von dort waren.

In zehn Fällen wurden die Beamten fündig und ließen Blutproben durchführen. Neun Mal war es der Einfluss von Drogen, der den Autofahrern vorgeworfen wurde. In einem Fall lag Alkohol am Steuer vor. Bei den Durchsuchungen der Personen und deren Fahrzeuge fielen den Beamten Cannabis, Amphetamine, Ecstasy und auch sogenannte "Magic Mushrooms", also psilocybinhaltige Pilze in die Hände.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

20 Jahre Feuerengel: Kartennachfrage übertrifft sämtliche Erwartungen

20 Jahre Feuerengel: Kartennachfrage übertrifft sämtliche Erwartungen

Kommentare