Drei Unfälle in kurzer Zeit auf der A1 

Sittensen - Die Autobahn 1 musste am Mittwochnachmittag nach drei Unfällen innerhalb kurzer Zeit für mehrere Stunden zwischen den Anschlussstellen Elsdorf und Sittensen gesperrt werden. 

Auslöser der Unfallserie war nach Angaben der Polizei der Konflikt zwischen einem Lastwagen-Fahrer aus Leopoldshöhe und einem Pkw-Fahrer. Der Lkw war ohne Beachtung des nachfolgenden Verkehrs vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen gefahren sein. Der dort fahrende Pkw-Fahrer wich mit seinem Ford auf den zweiten Überholfahrstreifen aus. Der hier fahrende Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte auf den Ford, der dann anschließend gegen den zuvor ausgescherten Lkw prallte. Nachdem diese Fahrzeuge zum Stillstand kamen, war die Fahrbahn komplett blockiert, weil die Unfallfahrzeuge auf allen drei Fahrstreifen standen und diverse Betriebsstoffe großflächig die Fahrbahn verunreinigt hatten. Aufgrund von Staubildung kam es sieben Minuten später zu einem Auffahrunfall am Stauende. Ein Pkw Fahrer aus Norderstedt hatte die Situation zu spät erkannt, fuhr mit seinem Opel auf den Skoda aus Berlin auf und schob diesen noch auf einen Daimler Benz aus Weyhe. Bei diesem Unfall entstand lediglich Sachschaden. Nur Sekunden später erkannte eine BMW-Fahrerin aus Hamburg den stehenden Verkehr zu spät und fuhr ungebremst in das Stauende. Dort prallte sie gegen drei Autos, diese wurden durch den Aufprall gegen insgesamt vier weitere Fahrzeuge geschleudert. Bei diesem Unfall erlitten zwei Frauen Verletzungen. Sie wurden anschließend ins Krankenhaus in Zeven eingeliefert. Der Gesamtschaden aller drei Unfälle wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Autobahn zwischen Elsdorf und Sittensen musste für Aufräum- und Reinigungsarbeiten für gut vier Stunden voll gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

Kommentare