Autofahrerin prallt gegen Objekt

Mysteriöser Unfall in Lengenbostel: Was ist das?

+
Was ist das?

Lengenbostel - Mysteriöser Unfall in Lengenbostel: Eine Autofahrerin ist am Freitagabend mit einem Gegenstand zusammengeprallt, der bislang nicht identifiziert werden konnte. Die Polizei ermittelt.

Die 56-jährige Frau war gegen 20.05 Uhr auf der L130 in Richtung Sauensiek unterwegs, als sie mit ihrem Auto gegen einen Gegenstand fuhr, der auf der Straße lag. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Durch den Zusammenstoß wurde das Auto erheblich beschädigt. Bisher ist unklar, wie der unbekannte Gegenstand auf die Straße kam. Das Objekt ist circa 40x60x20 Zentimeter (Breite /Länge/Höhe) groß und sehr schwer. Es ist kalt beziehungsweise gefroren und scheint aus einem bräunlichen, organischen Material zu sein. 

Die Ermittlungen zur Art des Gegenstandes dauern an. Zeugen, die Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 04281/93060 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

20. Otterstedter Markt rund um den Kirchplatz

20. Otterstedter Markt rund um den Kirchplatz

Meistgelesene Artikel

Kindergarten „Vintloh-Zwerge“ feiert neuen Anbau

Kindergarten „Vintloh-Zwerge“ feiert neuen Anbau

Brockeler wollen Pläne verhindern: Kampf gegen den Funkturm

Brockeler wollen Pläne verhindern: Kampf gegen den Funkturm

DRK-Sottrum: Ein Vollblut-Ehrenamtler tritt kürzer

DRK-Sottrum: Ein Vollblut-Ehrenamtler tritt kürzer

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Kommentare