Sieben Menschen verletzt

Autobahn 1 nach Unfällen vier Stunden gesperrt

Sittensen - Zuerst verliert ein Mann die Kontrolle über seinen Opel an der Anschlussstelle Sittensen und kracht in die Leitplanke. Im Rückstau kommt es zu zwei weiteren Unfällen. Sieben Menschen werden verletzt. Die Autobahn 1 muss für vier Stunden gesperrt werden.

Nach Angaben der Polizei wollte am Donnerstag gegen 19.40 Uhr ein 21-jähriger Fahrer eines Opel an der Anschlussstelle Sittensen auf die Autobahn in Richtung Hamburg auffahren und geriet vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Er kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke, schleudert über alle drei Fahrbahnen und blieb auf dem Beschleunigungsstreifen stehen. Am Opel entstand Totalschaden. Für Reinigungsarbeiten wurde die Autobahn kurzfristig voll gesperrt, danach wurde der Verkehr einspurig über den Überholfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Im Rückstau kam es dann gegen 20.45 Uhr zu zwei weiteren Verkehrsunfällen. Ein 34-jähriger BMW-Fahrer aus Rhade übersah das Stauende und kollidierte mit einem langsam fahrenden Honda eines 56-Jährigen und dem Audi eines 58-jährigen Hamburgers. Danach prallte der BMW auf den stehenden Pkw einer 34 Jahre alten Fahrerin aus Hamburg, die durch den Aufprall gegen einen vorausfahrenden Land Rover geschoben wurde. Am Ende prallte der BMW dann noch gegen einen weiteren Audi aus Münster. Insgesamt wurden bei dem Unfall mindestens 7 Personen leicht verletzt. Mehrere Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, es entstand ein Sachschaden von über 40.000 Euro.

Der zweite Unfall ereignete sich in unmittelbarer Nähe zur ersten Karambolage. Hier fuhr ein 55-jähriger BMW-Fahrer am Ende mit eingeschaltetem Warnblinklicht. Ein 19-Jähriger aus Itzstedt erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Auto mit hoher Geschwindigkeit auf. Verletzt wurde hierbei niemand. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden mit insgesamt 16.500 Euro. Für Reinigungs - und Aufräumarbeiten wurde die Autobahn teilweise für vier Stunden gesperrt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

NDR-Sommertour: Bekanntgabe der Stadtwette

NDR-Sommertour: Bekanntgabe der Stadtwette

Auf Gewitter folgt Hitze: "Yvonne" bringt bis zu 38 Grad

Auf Gewitter folgt Hitze: "Yvonne" bringt bis zu 38 Grad

Die frei stehende Badewanne

Die frei stehende Badewanne

Meistgelesene Artikel

Tracht, Pracht und Jubelstürme

Tracht, Pracht und Jubelstürme

Lastwagen rammt 93-Jährige: Seniorin schwer verletzt

Lastwagen rammt 93-Jährige: Seniorin schwer verletzt

Keine Barrierefreiheit: Aufzug am Bahnhof ist defekt

Keine Barrierefreiheit: Aufzug am Bahnhof ist defekt

Zu viele Fundkatzen

Zu viele Fundkatzen

Kommentare