Veranstaltung der Kneippianer / Unkompliziertes Fitnessprogramm

Seniorentanz in Bothel: „Jeder kann mitmachen“

Ein paar Männer würden den Tanznachmittagen gut tun, aber auch Frauen sind gerne gesehen. ·
+
Ein paar Männer würden den Tanznachmittagen gut tun, aber auch Frauen sind gerne gesehen. ·

Bothel - Jeden Mittwoch von 15 bis 16 Uhr bietet der Kneippverein Rotenburg im Bürgerhaus Bothel wieder Tanzkurse unter dem Motto „Tanz mit – bleib fit“ an. Angelika Witt, ausgebildete und zertifizierte Tanzleiterin des Bundesverbandes Seniorentanz, leitet die Nachmittag „mit viel Spaß und Freude“.

Kreistänze mit interessanten Figuren, Volkstänze aus aller Welt, Gassen- und Blocktänze oder Squares, Lindedance und Rounds werden auf das Parkett gelegt. „Man benötigt keinen festen Partner. Dadurch können Alleinstehende immer mittanzen. Sie müssen keinen Partner oder Partnerin mitbringen. Nach einigen Figurenfolgen werden die Partnerinnen gewechselt, so dass man vielleicht jemandem neu begegnet, sich bekannt machen kann und miteinander spricht“, heißt es in der Beschreibung des Kneippvereins.

Viele verschiedene Schrittkombinationen und Tanzfiguren trainieren demnach den Geist und Körper gleichzeitig: Das sei Gehirnjogging und körperliche Beweglichkeit miteinander verbunden und ein ganzheitliches unkompliziertes Fitnessprogramm, heißt es weiter. Tanzen bringe den Kreislauf in Schwung, halte Gelenke fit und fördere die Konzentrationsfähigkeit. Tanz sei Bewegung und Bewegung sei Leben.

„Der Seniorentanz ist ein echter Jungbrunnen und ermöglicht Frauen und Männern ab 50 Jahren geselliges Tanzen. Es kommen immer Jüngere dazu, weil es einfach Spaß macht“, lautet der Tenor der Teilnehmer.

Angelika Witts Motto ist: „Gemeinsam tanzen – statt einsam zu bleiben. Aktiv und gesund mit Seniorentanz.“ Witt möchte den Tanzkreis in Bothel vergrößern: „Ich würde mich sehr freuen, wenn mittwochs ab 15 Uhr im Bürgerhaus viele neue Tänzer und Tänzerinnen dazu kommen. Wir haben immer viel Spaß, das Lachen kommt nie zu kurz.“

Das Jahr über werden einige Tanzfeste gefeiert. Im September steht wieder eine Tanzfreizeit in Bad Lauterberg auf dem Programm. „Jeder kann mitkommen und mitmachen, mit anderen aktiv sein, Freude an der Bewegung finden, Gleichgesinnte treffen und aktiv Gesundheitsvorsorge betreiben“

Auch in Rotenburg bietet Angelika Witt jeden Donnerstag von 15 bis 16.30 Uhr in der Stadtkirche (Gemeindesaal) geselliges Tanzen an. · hr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Wie schafft man 2G-plus?

Wie schafft man 2G-plus?

Wie schafft man 2G-plus?
Jeddingen bekommt einen Dorfladen

Jeddingen bekommt einen Dorfladen

Jeddingen bekommt einen Dorfladen
Testzentren in der Region haben kaum noch Kapazitäten

Testzentren in der Region haben kaum noch Kapazitäten

Testzentren in der Region haben kaum noch Kapazitäten
Wegen 2G-plus: Bahnhofskneipe macht vorerst dicht

Wegen 2G-plus: Bahnhofskneipe macht vorerst dicht

Wegen 2G-plus: Bahnhofskneipe macht vorerst dicht

Kommentare