Sieben Ortswehren im Einsatz

Wohnhaus brennt lichterloh

+
Die Einsatzkräfte löschten den Brand.

Rhadereistedt - In der Nacht zum Mittwoch ist im Bolleweg in Rhadereistedt ein leerstehendes Wohnhaus in Brand geraten.

Nachbarn hatten gegen 1.20 Uhr das Feuer im Dachstuhl des Bauernhauses bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Sieben Ortswehren aus Rhadereistedt, Rhade, Rockstedt, Ostereistedt, Selsingen, Zeven und Hepstedt rückten mit mehr als einhundert Einsatzkräften an und löschten den Brand, wie die Polizei mitteilt. Menschen wurden nicht verletzt. Bislang ist noch nicht klar, wie es zum Ausbruch des Feuers kommen konnte. Die Brandermittler der Bremervörder Polizei werden am Vormittag ihre Arbeit aufnehmen.

Lesen Sie auch:

Amtsgericht verurteilt Räuber zu langjähriger Gefängnisstrafe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Visselhöveder findet Riesenboviste

Visselhöveder findet Riesenboviste

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Verkauf verzögert sich

Verkauf verzögert sich

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Kommentare