Schuss aus Pistole

Nachbarschaftsstreit in Selsingen esklaliert

Selsingen - Bei einem Nachbarschaftsstreit im Landkreis Rotenburg ist ein 39-Jähriger angeschossen worden. Hintergrund soll eine Auseinandersetzung zwischen zwei Familien in einem Doppelhaus in Selsingen gewesen sein, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte.

Nach eigenen Angaben habe der 39-Jährige gerade die Polizei informieren wollen, als ein ihm unbekannter Mann durch die Haustür gekommen und geschossen habe. Die Kugel habe das Opfer leicht an der Hüfte verletzt, so der Sprecher.

Der Schütze sei anschließend zunächst mit den Nachbarn geflohen. Während die Polizei noch auf der Suche nach dem Mann war, erschien ein Betrunkener am Einsatzort. „Er wurde von den Familienangehörigen des Opfers als der Schütze wiedererkannt und sofort attackiert“, hieß es. Nur mit Mühe konnten die Polizisten die aufgebrachten Menschen von dem vermeintlichen Täter abhalten. Dabei wurde der Mann im Gesicht verletzt.

Er wurde von der Polizei vorläufig festgenommen und zur ärztlichen Erstversorgung in das Zevener Krankenhaus gebracht. Hintergründe der Tat sind noch nicht geklärt. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare