Fahrer bleiben jeweils leicht verletzt

Zwei Unfälle in der Kurve

+
Der VW Polo blieb im angrenzenden Graben auf dem Dach liegen.

Hetzwege/Abbendorf - Leichte Verletzungen hat eine junge Frau bei einem Unfall am späten Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 131 erlitten. Die 22-jährige Fahrerin war mit ihrem VW Polo von Abbendorf kommend in Richtung Elsdorf unterwegs.

Nach Polizeiangaben kam sie um 17.15 Uhr beim Durchfahren einer Linkskurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, überschlug sich und blieb im linken Straßengraben auf dem Dach liegen. Sie wurde im Wagen eingeklemmt. 

Als die ersten Feuerwehrkräfte am Unfallort ankamen, hatten Ersthelfer die Frau bereits aus dem Fahrzeug befreit und betreuten diese bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Feuerwehr Hetzwege sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete sie aus. Die ebenfalls verständigten Feuerwehren aus Scheeßel und Rotenburg konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen und den Heimweg antreten. Die Frau hatte Glück im Unglück: Mit leichten Verletzungen wurde sie in das Rotenburger Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand allerdings Totalschaden.

Nur knapp zwölf Stunden später war es auf der Landesstraße erneut zu einem Unfall gekommen, dessen Verlauf sich ganz ähnlich gestaltet hatte. Bei diesem war ein 23-jähriger Scheeßeler gestern Morgen um 5 Uhr mit seinem Wagen in Richtung Abbendorf unterwegs, als er in der Hetzweger Ortsdurchfahrt auf Höhe des Sportplatzes in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam. 

Die Ursache dafür laut Polizei: „nicht angepasste Geschwindigkeit“. Beim Gegenlenken überschlug sich das Fahrzeug und blieb im Seitenraum der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der Fahrer zog sich ebenfalls nur leichte Verletzungen zu. 

lw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Inselbahn-Wochenende in Bruchhausen-Vilsen

Inselbahn-Wochenende in Bruchhausen-Vilsen

Frau vor Zug gestoßen und getötet: Täter war polizeibekannt

Frau vor Zug gestoßen und getötet: Täter war polizeibekannt

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

Meistgelesene Artikel

Tracht, Pracht und Jubelstürme

Tracht, Pracht und Jubelstürme

Lastwagen rammt 93-Jährige: Seniorin schwer verletzt

Lastwagen rammt 93-Jährige: Seniorin schwer verletzt

Keine Barrierefreiheit: Aufzug am Bahnhof ist defekt

Keine Barrierefreiheit: Aufzug am Bahnhof ist defekt

Zu viele Fundkatzen

Zu viele Fundkatzen

Kommentare