1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Rotenburg
  4. Scheeßel

Zwei Trecker in Westeresch brennen komplett aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lars Warnecke

Kommentare

Die beiden in der Scheune brennenden Traktoren war nicht zu retten.
Die beiden in der Scheune brennenden Traktoren war nicht zu retten. © Feuerwehr

Westeresch – Bei einem Feuer in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Westeresch am späten Dienstagabend sind zwei Traktoren, die in einer Scheune geparkt waren, komplett zerstört worden. Wegen des schnellen Handelns der eingesetzten Kräfte konnte das Gebäude nebst einem angrenzenden Wohnhaus gehalten werden. Das teilte Feuerwehrsprecher Thomas Opitz am Mittwoch mit. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Einsatzstelle beschlagnahmt.

Nach Opitz‘ Angaben standen die Traktoren beim ersten Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Da sich das Feuer schon auf den Dachstuhl ausgebreitet hatte, seien sofort die Drehleitern aus Rotenburg und Zeven nachgeordert worden. Mit massivem Wassereinsatz habe man die Traktoren und das Dach herunterkühlen und ablöschen können. Neben den Ortsfeuerwehren aus Westeresch, Scheeßel, Wittkopsbostel, Hetzwege, Sothel, Rotenburg, Zeven, Hamersen, Lauenbrück, Hatzte, Helvesiek, Ehestorf befand sich am Brandort zudem vorsorglich ein Rettungswagen, der jedoch nicht zum Einsatz kam. Nach zwei Stunden konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.  

Auch interessant

Kommentare