Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Zimmer steht in Flammen

+
Gelöscht wurde auch von der Drehleiter aus.

Scheeßel - Feuer in einer Doppelhaushälfte in Scheeßel: Gegen drei Uhr morgens wurde am Montag die Feuerwehr alarmiert, weil es in der Gartenstraße brannte. Alle sechs Einsatzfahrzeuge der Scheeßeler Ortswehr rückten aus.

„Der zuerst eintreffende Zugführer ließ sofort die Drehleiter aus Rotenburg und zusätzliche Kräfte aus Westervesede nachalarmieren, denn die Flammen loderten schon im ausgebauten Balkon und drohten auf den Dachstuhl überzugreifen“, schildert Feuerwehr-Sprecher Thomas Opitz nachträglich die Situation vor Ort.

Da zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz klar gewesen sei, ob sich noch Menschen im Gebäude befanden, sei ein Trupp unter schwerem Atemschutz in das Gebäude geschickt worden. „Ein weiterer Trupp unter Atemschutz ging über eine Steckleiter zum Balkon zur Brandbekämpfung vor“, so Opitz. 

„Das Feuer konnte schnell gelöscht werden und die Drehleiter deckte unterdes einen Teil des Daches ab, um eventuelle Brandnester abzulöschen.“

Die Bewohner hätten sich bereits rechtzeitig ins Freie begeben. Mit einem Druckbelüfter wurde die Wohnung vom Rauch befreit. Nach eineinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Die Feuerwehr war mit 63 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen vor Ort. Vorsorglich stand der Rettungsdienst in Bereitschaft und die Polizei mit zwei Fahrzeugen.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Meistgelesene Artikel

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Kommentare