Erinnerung an das Kreisschützenfest

Westerveseder Strohpuppen lächeln noch ein bisschen länger

+

Westervesede - Zwei Wochen nach dem Kreisschützenfest grüßen sie noch immer an den Ortseingängen von Westervesede, die fröhlich dreinblickenden Strohpuppen. - Foto:

Zugegeben, so richtig gesprächig sind die originellen Figuren nicht, die die örtliche Landjugend schon Wochen vor der Großveranstaltung als Werbeträger hat aufstellen lassen. Auf den Betrachter machen sie trotzdem einen durchaus lebendigen Eindruck. Jede Menge authentischer Accessoires erwecken die Strohballen-Kolosse zum Leben. Wohl noch bis zum Erntefest, das das Dorf am 9. September feiern wird, bleiben die Figuren an Ort und Stelle. Passt ja auch irgendwie in die Jahreszeit.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Jessica Sieburg für ein Jahr Deutsche Kartoffelkönigin

Jessica Sieburg für ein Jahr Deutsche Kartoffelkönigin

Kommentare