Ein Dorf in Strohpuppenlaune

Westerveseder Landjugend macht Werbung für das Kreisschützenfest

Nicht zu übersehen: An den Westerveseder Dorfeingängen stehen die Strohpuppen.

Westervesede - Durchreisende werden sich fragen, was die überdimensionalen Strohpuppen an den Ortseingängen von Westervesede bedeuten. Genau das will die örtliche Landjugend bezwecken. Sie macht auf das 56. Kreisschützenfest aufmerksam, das Mitte August im Dorf stattfinden wird.

Beim Aufbau und der Gestaltung der vier fröhlichen Strohpuppen zeigten die Mitglieder jedenfalls jede Menge Einfallsreichtum. „Nachdem bereits der im vergangenen Jahr von der Gemeinde Scheeßel ausgerichtete Strohpuppenwettbewerb anlässlich des Hurricane-Festivals ein voller Erfolg war, war es für uns kein Problem, auch auf Wunsch unseres Schützenvereins zum Kreisschützenfest erneut kreativ zu werden“, sagt Milena Bassen vom Vorstand. 

Fest vom 11. bis zum 13. August

Die Planungen und Materialbeschaffungen seien rechtzeitig erledigt worden, sodass man Anfang Juli die zahlreichen Ideen habe umsetzen können. „Das Endergebnis erfreut nicht nur alle, die tatkräftig mit angepackt haben, auch der Schützenverein ist begeistert“, so Bassen.

Das Kreisschützenfest geht in diesem Jahr vom 11. bis 13. August auf dem Festplatz an der Westerveseder Straße „Scheepers“ über die Bühne. Für Freitag, 11. August, laden die Einwohner ab 20 Uhr zur XXL-Schlagerparty ein. Ab 22 Uhr geht’s automatisch zur ausgeschriebenen XXL-Zeltdisco über. Am Samstag, 12. August, findet ab 19.30 Uhr der traditionelle Kommersabend im Festzelt statt. Anschließend ist für Tanzmusik gesorgt.

Glanzvoller Höhepunkt des Wochenendes ist ein Festakt, zu dem jedermann ab 12.30 Uhr willkommen ist. Die Schießwettbewerbe über Medaillen, Pokale und Preise finden bereits vom 31. Juli bis 4. August sowie vom 7. bis 10. August jeweils von 18 bis 22 Uhr im Westerveseder Schießstand statt. Außerdem, lassen die Ausrichter wissen, kann am Sonntag, 6. August, von 11 bis 18 Uhr geschossen werden. 

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Meistgelesene Artikel

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Kommentare