Auf der Kreisstraße 219

Lkw-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Westerholz - Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 219 zwischen Westerholz und Hetzwege ist am Montag ein 58 Jahre alter Lkw-Fahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der 58-Jährige gegen 14.30 Uhr mit seinem Lastwagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Seitenraum gegen zwei Bäume geprallt. In einer Böschung blieb das schwere Fahrzeug auf der Seite liegen. Unfallzeugen hatten an der Unfallstelle zunächst Erste-Hilfe geleistet. Später befreiten Einsatzkräfte der Feuerwehren Rotenburg, Scheeßel und Hetzwege den Mann aus dem Lkw. Mit schweren Verletzungen wurde er in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

Stau auf der A1: Motorbrand und Unfall

Stau auf der A1: Motorbrand und Unfall

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Debatte um Umbenennung der Lent-Kaserne soll bald enden

Debatte um Umbenennung der Lent-Kaserne soll bald enden

Kommentare