Weinfest auf dem Meyerhof in Scheeßel

Weinfest auf dem Meyerhof

+
Die Scheeßeler Lions betätigen sich selbst als Kellner.

Scheeßel - Der Beeke-Ort wird am Sonntag, 6. September, zum Mekka für Weinliebhaber. Dann geht auf dem Meyerhof die Neuauflage des Scheeßeler Weinfestes über die Bühne. Veranstalter ist der örtliche Lions Club. In der Zeit von 13 bis 19 Uhr knallen dort die Korken – erlesene Rebensäfte laden zum Probieren. „Das Angebot wurde von uns extra verkostet, so dass es nur schmackhafte Weine geben wird“, weiß Lions-Präsident Klaus-Dieter Masselink zu berichten, der besonders dem Grauburgunder gute Noten gibt. Daneben servieren die Veranstalter ihren Gästen auch Bier oder Radler sowie allerlei andere kulinarische Gaumenfreuden. Musikalisch untermalt wird das Fest einmal mehr von den Homefield Stompers – mit einem Programm aus Dixieland, Swing und New Orleans-Klassikern.

Für die jungen Gäste bieten die Scheeßeler Lions auf der Wiese hinter dem Meyerhof an der Beeke ein buntes Kinderprogramm an: Ein Birkenscheibenrennen mit Gewinnen sowie Mitmach-Darbietungen vieler Jugendgruppen der Scheeßeler Vereine stehen auf dem Programm.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Kommentare