Sie wagen den großen Schritt

Jürgen Wahlers und Hans-Georg Wagner gehen auf dem Meyerhof den Bund der Ehe ein

+
Glückliches Bräutigampaar: Hans-Georg Wagner (l.) und Jürgen Wahlers gaben sich gestern das Ja-Wort.

Scheeßel - Mit den nur allerbesten Glückwünschen und bunten Seifenblasen, die über den Meyerhof flogen, begrüßten die Gäste am Freitagmittag das frischgebackene Ehepaar Jürgen Wahlers (57) und Hans-Georg Wagner (56). Die beiden Männer aus Jeersdorf hatten sich im historischen Trauzimmer das Ja-Wort gegeben – als siebtes gleichgeschlechtliches Paar in der Gemeinde.

„Es war eine sehr, sehr schöne Zeremonie“, lobte Wahlers anschließend auch die Scheeßeler Standesbeamtin Sandra Galts, für die diese Eheschließung inzwischen keinesfalls mehr Neuland war. „Für mich ist das immer etwas Besonderes, egal ob sich nun Mann und Mann, Mann und Frau oder Frau und Frau das Ja-Wort geben“, so Galts.

Der Landwirt Wahlers, zugleich Vorsitzender des SPD-Ortsvereins, und der Ökologe Wagner – beide dürfen sich nun also ganz offiziell Eheleute nennen und haben vor dem Gesetz dieselben Rechte und Pflichten wie alle Ehepaare. Beide behalten ihren eigenen Namen, bekundeten sie gestern nach der Trauung.

Seit knapp zweieinhalb Jahren sind die beiden ein Paar. Kennengelernt haben sie sich über das Internet. Inzwischen ist Wagner, gebürtig aus Hannover, zu seinem Jürgen nach Jeersdorf gezogen. „Wir sind glücklich, dass wir uns gefunden haben und gemeinsam alt werden wollen.“

In die Flitterwochen solle es vorerst noch nicht gehen. Anfang November will das Bräutigampaar seine Hochzeit auf dem Saal im Jeersdorfer Hof im großen Stil feiern. 

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nordwohlder Weihnachtsmarkt

Nordwohlder Weihnachtsmarkt

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Meistgelesene Artikel

Herbert Wünsch schließt Ende dieser Woche ab – für immer

Herbert Wünsch schließt Ende dieser Woche ab – für immer

Landkreis verleiht die Grüne Hausnummer an 35 Hausbesitzer

Landkreis verleiht die Grüne Hausnummer an 35 Hausbesitzer

Arbeitsgruppe gibt aktuellen Stand zum Bötersener Dorfladen

Arbeitsgruppe gibt aktuellen Stand zum Bötersener Dorfladen

Zweites Messröhrchen sammelt Schadstoffe an der Goethestraße

Zweites Messröhrchen sammelt Schadstoffe an der Goethestraße

Kommentare