Vielfalt und internationales Flair bei sechster Musikschau der Roten Funken

Spielmannszüge und Schalmeien

+
Ohne die holländischen Freunde der TTM Simson darf kein Fest der Roten Funken über die Bühne gehen.

Ostervesede - Ein holländischer Marsch, nasale Schalmeiklänge oder flotte Arrangements von Polizisten – das „Line-up“ wie es neudeutsch heißt, für die Feierlichkeiten am Sonntag, 12. Juli, zum 50. Bestehen der „Roten Funken“ klingt vielversprechend. Dabei haben sich die Organisatoren vom Spielmanns- und Fanfarenzug mächtig ins Zeug gelegt, um den Zuschauern bei der nunmehr sechsten großen Musikschau ein ebenso ansprechendes wie vielseitiges Programm zu bieten.

Nach den vorigen fünf Auflagen mit jeweils mehr als tausend Zuschauern, dürfte sich ein Besuch auch dieses Mal lohnen. So konnten die Gastgeber doch wieder einige hochkarätige Formationen aus dem In- und Ausland verpflichten. So ist neben lokalen Gästen wie dem Spielsmannszug Westervesede, dem Spielmannszug Heidenau, den Sticks and Drums der Eichenschule Scheeßel und den Stadtfalken Schneverdingen – alte Bekannte der „Funken“ bei der gemeinsamen Teilnahme am jährlichen Schneverdinger Heideblütenfest – auch das Polizeiorchester Hamburg vertreten.

Das 1985 gegründete Berufsorchester hatte bereits vor fünf Jahren auf dem Sportgelände beim Gemeinschaftshaus mit seinem breiten Repertoire aus Jazz, Klassik, Filmmusik, maritimen Klängen und traditioneller Blasmusik begeistert.

Ein weiterer Höhepunkt: Der Auftritt des Schalmeienzugs Osterhagen, denn nur wenige Spielmannszüge spielen auf diesen traditionellen Holzblasinstrumenten. Nicht fehlen dürfen auch die niederländischen Freunde vom Tamboer-, Trompetter- und Majorettekorps Simson, die mit den Funken eine langjährige Partnerschaft verbindet. Der Musikzug aus der Nähe von Amsterdam hat mit seinem Repertoire von Marschmusik über Rock und Pop bis hin zur Klassik bereits bei zahlreichen Festen der Funken Akzente gesetzt, ebenso wie die Gastgeber bei so gut wie keinem der Jubiläen der 1937 gegründeten Formation fehlen durften. Zum Schluss spielen die Gastgeber selbst. Ein Höhepunkt für viele ist dabei sicherlich die neu einstudierte Showformation, die aktive Mitglieder an diesem Tag mit zahlreichen Ehemaligen vereint auf die Bühne bringen. Die Moderation übernimmt Andreas von Fintel.

hey

Mehr zum Thema:

Sieben Festnahmen nach Terroranschlag von London

Sieben Festnahmen nach Terroranschlag von London

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Kommentare