Auf der Suche nach den Herbst- und Winter-Modetrends in Rotenburg

Unbegrenztes Kombinieren

+
Der Lagenlook und große Schals liegen diesen Winter im Trend.

Rotenburg - Von Jessica Ginter. Ob Sommer, Herbst oder Winter – am Anfang einer jeden Jahreszeit denkt man, es ist unmöglich, einen neuen und passenden Style zu finden, der einem auch noch gefällt. Dabei liegt die Lösung meist näher als man denkt: Man muss nur in die Rotenburger Innenstadt gehen und die Augen offen halten.

Die Entdeckungstour beginnt vor den Schaufenstern des Modehauses Kammann. Die darin ausgestellte Kleidung präsentiert schon die neuen Styles für den Herbst und Winter: Von Jeans bis zum Mini-Rock — hier gibt es alles, was das Herz der modebewussten Frau höher schlagen lässt. Filialleiterin Andrea Wohlgemuth-Lütjens weiß: „Pudertöne wie beispielsweise pastellrosa sind jetzt in den dunklen Jahreszeit der Renner.” Einfach, schlicht und natürlich sollen die Herbst- und Winterkollektionen sein – nicht mehr so knallig-auffallend wie die Sommermode. Das bestätigt auch Stefanie Rengstorf vom Modegeschäft Vögele. Sie will Grau als die Trendfarbe Nummer eins ausgemacht haben. Eine Einschätzung, die sie mit sämtlichen Rotenburger Modegeschäftsleuten teilt. „Mir gefällt besonders die Kombination von Grau und Lila“, verrät eine Kundin. „Die Farben sind natürlich gehalten, stechen aber trotzdem von den herbstlichen Rot- und Goldtönen hervor.”

Auch während kälteren Tagen muss man sich nicht mehr unter dicken Jacken verstecken: Grober Strick und viele Lagen machen richtig Lust auf „stylische” Herbst- und Winterspaziergänge. Fast alle Geschäfte bieten Jeans im sogenannten Used Look, also mit künstlichen Löchern, zerrissenen Stellen und ausgewaschenen Farben oder Röcke in allen Längen, die mit Leggins oder Strumpfhosen kombiniert werden können. Für diese Outfits eignen sich besonders Stiefel. Aber auch Stiefeletten, sowohl flache, als auch mit einem etwas höheren Absatz, seien derzeit gefragt, wie Andrea Cordes vom Schuhgeschäft „Street Shoes“ verrät. „Dabei greifen die allermeisten auf das klassische Schwarze zurück“, erzählt die Verkäuferin. Aber auch gedecktere Farben, wie Braun und Grau, und Rottöne, wie Bordeaux- und Weinrot, seien aktuell gefragt – hauptsache, die Fußbekleidung sei aus Echtleder gefertigt. „Darauf wird inzwischen schon sehr geachtet“, so Cordes.

Fazit: Nach der Mode- Entdeckungstour erkennt jeder schnell, dass ein neuer Style für die trübe Jahreszeit leicht zu finden ist. Dabei kann jeder seinem Geschmack folgen, weil es viele Kombinationsmöglichkeiten gibt.

Mehr zum Thema:

London: Polizei ermittelt in Umfeld des Attentäters

London: Polizei ermittelt in Umfeld des Attentäters

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Kulturinitiative wird nicht in den Heimatverein aufgenommen

Kulturinitiative wird nicht in den Heimatverein aufgenommen

Kommentare