Unfall auf der B75

Am Steuer eingeschlafen? 36-Jähriger schwer verletzt

Scheeßel - Ein 36-jähriger Autofahrer wurde am Montag bei einem Autounfall auf der B75 schwer verletzt. Die Polizei vermutet, dass der Mann am Steuer einschlief.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 36-Jährige gegen 6 Uhr auf dem Weg in Richtung Rotenburg zur Arbeit. In Höhe der Einmündung zur K224 in Richtung Bartelsdorf überfuhr sein Wagen zunächst einen Linksabbiegestreifen und anschließend die Gegenspur, teilt die Polizei mit. 

Dann rollte das Auto über einen Grünstreifen, über den Radweg und prallte im Seitenraum gegen vier Bäume. Bei dem Aufprall zog sich der Fahrer schwere Verletzungen im Gesicht zu. Die Polizei geht davon aus, dass er vor dem Unfall am Steuer seines Wagens eingeschlafen ist. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Tag des Motorsports“ in Diepholz

„Tag des Motorsports“ in Diepholz

Flohmarkt „vor dem Stadtwald“ in Verden

Flohmarkt „vor dem Stadtwald“ in Verden

Altstadtfest in Sulingen

Altstadtfest in Sulingen

„Der frühe Vogel fängt den Worms“ - Netzreaktionen zum Pokal-Spektakel

„Der frühe Vogel fängt den Worms“ - Netzreaktionen zum Pokal-Spektakel

Meistgelesene Artikel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Seltenes Ehejubiläum: Alida und Heinrich Freytag aus Lauenbrück sind seit 70 Jahren verheiratet

Seltenes Ehejubiläum: Alida und Heinrich Freytag aus Lauenbrück sind seit 70 Jahren verheiratet

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Kommentare