Vier Verletzte bei Unfall in Abbendorf

Abbendorf - Bei einem Unfall im Einmündungsbereich der Kreisstraßen 141 und 238 in Abbendorf sind am Montagnachmittag die beteiligten Fahrer und zwei weitere Insassen zum Teil schwer verletzt worden.

Ein 60-jähriger Fahrer eines Citroen aus dem Landkreis Harburg wollte laut Schilderungen der Polizei gegen 16.15 Uhr von der K 238 aus Richtung Borchel kommend nach links auf die K 141 abbiegen. Dabei übersah er den Renault Twingo einer 46-jährigen Frau aus dem Heidekreis. Beide Fahrzeug stießen im Einmündungsbereich zusammen. Im Citroen wurde der Fahrer schwer und seine beiden Mitfahrer leicht verletzt. Die Fahrerin des Renault erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Bevor die Verletzten von Rettungskräften versorgt und in die Krankenhäuser nach Zeven und Rotenburg transportiert werden konnten, hatten mehrere Soldaten an der Unfallstelle fachkundig Erste-Hilfe geleistet.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Kommentare