Schützenhilfe für die Sportler

Jeersdorfer Vereine bauen gemeinsam Dachgeschoss aus

Im Schulterschluss zum gemeinsamen Raum: Frank Rathjen (v.l.) Heike Grimm-Meinke, Dieter Raupach (SV Jeersdorf), Frank Niewandt und Klaus-Dieter Gerken (Schützenverein Jeersdorf). - Foto: hey

Jeersdorf - Aktiv waren sie schon immer, die Sportler des SV Jeersdorf – man erinnere nur an die jüngst weitgehend in Eigenleistung fertig gestellte Bogensporthalle, aber auch den Bau des 2009 eingeweihten Vereinsheims. Nun bekommen sie bei ihrem neuesten Vorhaben Schützenhilfe, und das im wahrsten Sinne des Wortes: Der bei der jüngsten Generalversammlung beschlossene Ausbau des Dachgeschosses im Sporthaus des Vereins soll im Schulterschluss mit dem Schützenverein Jeersdorf erfolgen.

„Wir sind uns sicher, neben den Synergien zwischen den Vereinen einen großen Schritt nach vorn für die Dorfgemeinschaft zu gehen“, erklärt Vorstandsvorsitzender der Sportler, Frank Rathjen. Neben einem Bewegungsraum und einem Kraftraum soll auch ein Luftgewehr-Schießstand nebst Auswertungsraum entstehen. Auch bei der Generalversammlung des Schützenvereins wurde das Projekt einstimmig durchgewinkt; die Zusammenarbeit und Nutzung ist durch verbindliche Unterlagen geregelt, die von beiden Vorständen gemeinsam erarbeitet und jüngst unterzeichnet wurden. „Da auch der Landessportbund den vorzeitigen Maßnahmenbeginn genehmigt hat, kann es wieder los gehen mit Bauarbeiten auf dem Jeersdorfer Sportplatz“, frohlockt Rathjen. Er lädt die Allgemeinheit ausdrücklich dazu ein, sich in das Projekt einzubringen: „Wer eigene Anregungen hat oder die Vereine unterstützen möchte, kann sich an den gemeinsamem Bauherrenausschuss wenden an dachausbau@sportverein-jeersdorf.de.“

hey

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Kommentare