Vorschau: Das ist 2018 zwischen Fintau und Beeke los, Teil II

Kulturelle Höhepunkte 2018: Mit Scheeßeltag und Trachtenfest

+
Nach einem Jahr Pause finde Ende August wieder der Scheeßeltag statt.

Scheeßel/Fintel - Von Lars Warnecke. Scheeßeltag, Kino im Park, die Internationale Trachtenbegegnung und diverse Kunsthandwerkermärkte: Die Klassiker dürfen in der zweiten Jahreshälfte nicht fehlen. Aber es gibt auch Neues im Kulturkalender der Gemeinde Scheeßel und der Samtgemeinde Fintel. Unsere Redaktion hat sich die bis dato bekannten Termine der zweiten Jahreshälfte vorgenommen.

Der Juli

• Der Heimatverein Scheeßel kennt keine Sommerpause – vor allem dann nicht, wenn eineneue Ausstellung ins Haus steht. Die soll am 6. Juli eröffnet werden und wartet danach einen Monat lang mit Bildern und Skulpturen der beiden hochtalentierten Künstler Yves Batzdorfer und Elisabeth Schuller-Köster auf – wie immer anzuschauen im Kunstgewerbehaus auf dem Meyerhof.

• „Pack die Badehose ein ...“ heißt es Mitte des Monats: Die Dorfgemeinschaft Lauenbrück (DGL) lädt zum achten Mal an den Wiesensee zum Fischerstechen. Tollkühne Paddler versuchen, sich mit langen Lanzen ins trübe Nass zu befördern. Das hat zwar nicht viel mit Kultur zu tun, Spaß macht es trotzdem.

• Sie reisen an aus allen Himmelsrichtungen. Mindestens sieben Gastgruppen werden erwartet, wenn am letzten Wochenende des Monats, 28. und 29. Juli, auf dem Scheeßeler Meyerhof zum 17. Mal die Internationale Trachtenbegegnung gefeiert wird. Sie bieten Einblicke in ganz unterschiedliche europäische Volkstanztraditionen. Ausrichter ist wie immer die Original Scheeßeler Trachtengruppe, die sicher wieder ihre Scheeßeler Bunten präsentieren und die Apfelsorte gleichen Namens.

Der August

• Der Monat beginnt mit Musik-, Theater- und Tanzvorführungen: Der Veeser Backobenklub feiert am 5. August auf dem Backofengelände am Dorfgemeinschaftshaus sein Backobenfest. Das erste seiner Art wurde übrigens 1992 zelebriert – es steht alle zwei Jahre an.

• Was die Flüchtlingskomödie „Willkommen bei den Hartmanns“, der Musicalstreifen „Mama Mia“ und „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ gemein haben? Alle Filme haben beim Kino im Park in Scheeßel ein großes Publikum gefunden. Allein 2017 waren es mehr als 240 Zuschauer. Am 24. August verwandelt sich der Amtsvogteipark also wieder in ein Autokino – nur ohne Autos eben. Man darf gespannt sein, was die Macher sich dieses Mal für einen Gute-Laune- Streifen ausgesucht haben.

• Der nächste Sommer kommt bestimmt – und mit ihm die mittlerweile achte Ausgabe des Scheeßeltages. Besucher erwartet am letzten Augustwochenende rund ums Rathaus ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie, zusammengestellt von Bürgern für Bürger. Bühnenprogramm, Festmeile, Attraktionen und Live-Musik an zwei Tagen – der Monat endet mit einem echten Höhepunkt im Scheeßeler Veranstaltungskalender.

• Wer es etwas gediegener mag, mit Jazzklängen und süffigem Bier, ist am 26. August in der Vareler Heide gut aufgehoben. Die dortige Interessengemeinschaft veranstaltet einmal mehr einen Frühschoppen in Scheeßels Heide-Kleinod am Schafstall. Der Erlös dient wie immer dem Erhalt der Scheeßeler Heidelandschaft nahe der Wümme.

Der September

• In Scheeßel wird wieder angestoßen – beim Weinfest, das wie gewohnt die Damen und Herren vom örtlichen Lions Club organisieren. Einen Tag lang, am 2. September, werden auf dem Meyerhof wieder edle Tropfen ausgeschenkt. Musik hören, plaudern, ein Gläschen trinken – was gibt es Schöneres?

• Am 9. September findet der bundesweite Tag des offenen Denkmals statt. Auch der Förderverein Scheeßeler Mühle beteiligt sich zu dieser Gelegenheit rund um die Wassermühle mit einem Programm – angefangen bei einem Kunsthandwerkermarkt über Live-Musik bis hin zu Schaumahlen.

• Mehrere tausend Besucher ließen sich im vergangenen Jahr beim Lauenbrücker Herbstmarkt von rund 60 Ausstellern im Landpark inspirieren. Am 8. und 9. September geht die XXL-Veranstaltung in ihre elfte Runde – begleitet von Jazz- und Swingmusik, Stelzenkunst und Clownerie.

Der Oktober

• Ende des Monates verwandelt sich der Beeke-Ort wieder in ein Meer aus Kürbissen. Warum? Weil Halloween-Shopping ist. Der Gewerbe- und Verkehrsverein Scheeßel veranstaltet das schaurig-schöne Spektakel, bei dem die Geschäfte bis zur Geisterstunde geöffnet haben werden.

Der November

• Stöbern und bummeln heißt es am 24. und 25. November wieder beim großen Kunsthandwerkermarkt des Heimatvereins Scheeßel. Auf dem Meyerhof bieten mehr als 40 Aussteller ihre handgefertigten Produkte feil. Dem ein oder anderen Kunsthandwerker können Besucher zudem bei der Arbeit über die Schulter schauen.

• Der letzte Sonntag vor dem ersten Advent ist für viele Kinder, Eltern und Großeltern mittlerweile ein fester Termin im Scheeßeler Kalender, denn an diesem Tag veranstaltet der Förderverein der Jugendfeuerwehr in der Großsporthalle am Vareler Weg seinen jährlichen Familientag unter dem Motto Scheeßel hüpft. Mehrere große Hüpfburgen stehen am 25. November wieder bereit.

Der Dezember

• Nach dem Scheeßeler Weihnachtsmarkt am 1. und 2. Dezember geht es eine Woche später festlich zu in der St.-Lucas-Kirche: Unter der Leitung von Kirchenmusiker Andreas Winterhalter gibt die Lucas-Kantorei am 9. des Monats ein großes Adventskonzert mit Chor, Solisten und dem Concerto Bremen. Zum Programminhalt sind noch keine Details bekannt.

• Nicht weniger stimmgewaltig gestalten sich die Weihnachtskonzerte des Frauenchors Scheeßel. Am 16. Dezember ist ein weiterer Auftritt mit den sangesfreudigen Damen sowie Gast-Ensembles geplant – ebenfalls im Scheeßeler Gotteshaus.

Hier geht‘s zum ersten Teil unserer Vorschau.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Meistgelesene Artikel

Taina startet Crowdfunding-Kampagne für erstes Album „Seelenfresser“

Taina startet Crowdfunding-Kampagne für erstes Album „Seelenfresser“

Visselhöveder Neujahrsempfang mit rund 300 Gästen

Visselhöveder Neujahrsempfang mit rund 300 Gästen

„Frauen an der Spitze“: Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele

„Frauen an der Spitze“: Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele

Emotionen bei Ottinger Feuerwehr: „Hätten zumachen können“

Emotionen bei Ottinger Feuerwehr: „Hätten zumachen können“

Kommentare