Der Scheeßel-Tag

1 von 67
Beim Scheeßel-Tag wurden den hunderten Besuchern ein breites Programm geboten.
2 von 67
Beim Scheeßel-Tag wurden den hunderten Besuchern ein breites Programm geboten.
3 von 67
Beim Scheeßel-Tag wurden den hunderten Besuchern ein breites Programm geboten.
4 von 67
Beim Scheeßel-Tag wurden den hunderten Besuchern ein breites Programm geboten.
5 von 67
Beim Scheeßel-Tag wurden den hunderten Besuchern ein breites Programm geboten.
6 von 67
Beim Scheeßel-Tag wurden den hunderten Besuchern ein breites Programm geboten.
7 von 67
Beim Scheeßel-Tag wurden den hunderten Besuchern ein breites Programm geboten.
8 von 67
Beim Scheeßel-Tag wurden den hunderten Besuchern ein breites Programm geboten.

Viele hundert Besucher feierten den diesjährigen Scheeßel-Tag mit zahlreichen Aktionen und Ständen der örtlichen Vereine und einem vielseitigen Bühnenprogramm.

Gesundheitsmesse in Verden

Große Anziehungskraft übte die gemeinsame Gesundheitsmesse von Aller-Weser-Klinikum, Seniorenresidenz Am Burgberg und Facharztzentrum Verden aus.
Gesundheitsmesse in Verden

Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

Zum 10 jährigen Jubiläums Trecker Treck in Nindorf kamen auch am Sonntag viele Treckerfans und Schaulustige. Von Früh bis Spät zogen die Traktoren …
Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

ADAC-Jugendkartslalom in Martfeld 

Racing-Atmosphäre vom Feinsten konnte man am Sonntag in Martfeld beim ADAC-Jugendkartslalom erleben.
ADAC-Jugendkartslalom in Martfeld 

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Nach einem Unfall mit einem Gefahrgut-Lastwagen dauern die Bauarbeiten auf der Autobahn 1 kurz vor der Anschlusstelle Bockel am Dienstag an. 
Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Meistgelesene Artikel

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“