Hurricane-Anreise ohne Zwischenfälle

Alles ruhig auf dem Weg zum Festival

+
Los geht's. Das Hurricane-Festival ist am Donnerstag gestartet. 

Scheeßel - Von Matthias Röhrs. Selbst zwischenzeitlicher Starkregen hat Besucher wie Veranstalter des Hurricanes in Scheeßel nicht die Stimmung verderben können. Und so verlief der erste Anreisetag des größten Festivals in Norddeutschland am Donnerstag ruhig. Ohnehin hatten sich nicht so viele Fans wie üblich auf den Weg Richtung Eichenring gemacht.

Pünktlich um 11 Uhr ging’s los, der Veranstalter FKP Scorpio öffnete die Tore der Bändchenausgaben und Campingplätze. Der Startschuss für das Hurricane 2018 war gefallen, in Scharen strömten die Besucher auf die Felder – es herrschte eine gelöste Atmosphäre. Auf dem Weg zum Supermarktzelt hatten zwei Weihnachtsmänner mit Gitarre schon mal für die erste Livemusik des Tages gesorgt, für den Abend war unter anderem die Hamburger Band Liedfett für die White Stage angekündigt.

Die ersten Camps waren noch nicht einmal richtig aufgebaut, da wurden auch schon die ersten Dosenpaletten Bier angebrochen. Die Lust auf Party war überall zu spüren, andere schauten sich die Fußball-Weltmeisterschaft auf der großen Leinwand an. Die meisten Besucher hatten ihr Gepäck gut mit Folien eingepackt. Zwar war das Wetter im Laufe des Tages heiter bis wolkig, dennoch überzogen gelegentliche, teils starke Schauer das Gelände. Diese führten jedoch zu nicht mehr als etwas Matsch. „Es verhält sich alles im Rahmen“, zieht FKP-Scorpio-Sprecherin Sina Klimach ein kurzes Fazit.

Rund um Scheeßel herum verlief ebenfalls alles „vollkommen unproblematisch“, wie Polizeisprecher Heiner van der Werp am Abend berichtete. Ein Urteil, dem sich auch Klimach anschloss. Es habe weder größere Staus noch Unfälle oder andere Zwischenfälle gegeben. AmDonnerstag reisten etwa 30.000 Festivalfans an – das waren weitaus weniger als noch in den vergangenen Jahren. Mehr als sonst werden somit erst am Freitag in Scheeßel erwartet. Nur rund 65. 000 Tickets sind insgesamt verkauft worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Jugend-Challenge in Verden

Jugend-Challenge in Verden

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B440

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B440

Motorradfahrer bei Unfall in Eversen schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall in Eversen schwer verletzt

Wrestling-Größen in Wittorf: Fliegende Körper und bebende Bretter

Wrestling-Größen in Wittorf: Fliegende Körper und bebende Bretter

Helfer retten Igel

Helfer retten Igel

Kommentare