Pech beim Autokauf: Wagen brennt nach wenigen Metern aus

+
Der gerade erst erworbene Gebrauchtwagen ging nach wenigen Metern in Flammen auf.

Scheeßel - Die erste Fahrt mit seinem neuen, gebrauchten Auto hatte sich ein ein 54-jähriger Mann aus Visselhövede sicher ganz anders vorgestellt. Nach nur wenigen Metern ging der gerade erst erworbene Ford in Flammen auf.

Außergewöhnliches Pech bei einem Autokauf hatte am Montagabend ein 54-jähriger Mann aus Visselhövede. Nachdem er in der Marktstraße einen Gebrauchtwagen erstanden hatte, endete die erste Fahrt mit seinem neuen Auto schon nach wenigen Metern. Im Motorraum brach vermutlich aufgrund eines technischen Defekts Feuer aus. In nur wenigen Minuten brannte der Wagen lichterloh. Polizei und Feuerwehr Scheeßel wurden verständigt und nahmen sich der Sache an. Die Einsatzkräfte bekamen die Flammen schnell in den Griff. Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden, der "neue Wagen" hat allerdings nur noch Schrottwert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Kommentare