Blitzschlag lässt Sicherungskästen explodieren

Scheeßel - Ein gewaltiger Blitzschlag hat am Freitagmorgen rund um die Bergstraße in Scheeßel Feuerwehr, Polizei und vor allem die Anwohner in Atem gehalten.

Wie die Polizei mitteilte, knallte es gegen 7.45 Uhr heftig. Mitarbeiter des örtlichen Stromversorgers vermuten, dass eine unterirdische Stromleitung vom Blitz getroffen wurde. Vom Ort des Einschlags breitete sich eine Überspannung auf viele angrenzende Sicherungskästen aus. Im Keller eines Wohnhauses explodierte ein solcher Kasten förmlich.

An der Ecke Bergstraße/Schwarzer Kamp flog ebenfalls ein Sicherungskasten auseinander - verschmorte Teile entfachten auf einem unbewohnten Grundstück einen kleinen Buschbrand. Die Scheeßeler Feuerwehr löschte die Flammen. Bislang sind durch das Unwetter aber keine Menschen zu Schaden gekommen. Rund um die Bergstraße ist der Strom ausgefallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Kommentare