Schlechtes Wetter hielt Kinder nicht von Geocaching ab

Im Regen durch die Pampa

+
Gut ausgestattet mit Sicherheitswesten starten die Geocacher zur Suche nach den versteckten Dosen.

Scheeßel - Echte Forscher kennen kein schlechtes Wetter – dieser Meinung waren nicht nur die Organisatoren, sondern auch neun von zehn Jungen und Mädchen, die sich zum Geocaching des Heimatvereins Scheeßel angemeldet hatten.

Dass Wolfgang Eckert auf seiner Wetter-App neben dem unerlässlich strömenden Regen zusätzlich verstärkter Wind gemeldet wurde, konnte ihn und Mitstreiterin Ilse Riebesell, die sich vorsichtshalber mit einem zünftigen Cowboyhut ausgestattet hatte, nicht aufhalten. Schließlich sollten die Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren zu ihrem Kinderferienprogramm-Erlebnis kommen.

Nach der Einweisung im Weberhaus auf dem Meyerhof machte sich die Gruppe – gut ausgerüstet mit Sicherheitswesten – auf den Weg, um zunächst die Fragen zu lösen, die sie zu verschiedenen wichtigen Punkten in der Gemeinde führten. Dabei erfuhren die Teilnehmer auf der Suche nach der Lösung ganz nebenbei allerlei Wissenswertes über Sehenswürdigkeiten in ihrem Heimatort: Angesteuert wurden die St.-Lucas-Kirche, die Amtsvogtei, die Wassermühle und das Heimathaus auf dem Heimathausgelände. Auf dem weiteren Weg zurück zum Weberhaus wurde es dann richtig spannend, denn fünf versteckte Geocaching-Dosen mussten gefunden werden.

Trotz aller widrigen Wetterverhältnisse machten die jungen Geocacher ihre Sache richtig gut und alle Verstecke wurden gefunden. Die sechste Dose allerdings forderte den Spürsinn der Kinder noch einmal besonders heraus, denn diese war „gemeinerweise“ durch einen kleinen grauen Kasten als Telefonanschluss am Häuslingshaus auf dem Meyerhof getarnt. Der Hinweis von Wolfgang Eckert „es ist nicht alles das, wonach es aussieht“, half schließlich bei dem Auffinden der Sieger-Dose.

Zufrieden ließen sich alle Teilnehmer nach der aufregenden Geocaching-Tour das von Heimatvereinsmitglied Hannelore Wahlers servierte leckere Eis mit dem Lob „Ihr seid alle Gewinner, keiner hat schlappgemacht, das habt ihr euch redlich verdient“, schmecken. - uj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Kommentare