Wassermühle öffnet am Pfingstmontag ihre Pforten

Premiere für den Diesel-Koloss

+
Franz Wenzl (v.l.), Hannelore Berulla, Bärbel Münnich und Jan Müller-Scheeßel vom Förderverein freuen sich auf den Premierenlauf des Diesel-Giganten in der Mühle.

Scheeßel - Jeder schaut gern mal hinter Mauern. Vor allem hinter solche, die alt, geheimnisvoll und meist unzugänglich sind. Pfingstmontag ist Deutscher Mühlentag. Dann können Interessierte sich mit der Scheeßeler Wassermühle die größte Naturkraftmühle im Landkreis ansehen – und gleichzeitig einer besonderen Premiere beiwohnen.

Von 10.30 Uhr an ist das vor 509 Jahren zum ersten Mal urkundlich erwähnte Bauwerk an der Wümme bei freiem Eintritt geöffnet. Mitglieder des Mühlenvereins bieten Führungen an und werden die hochinteressanten technischen Raffinessen der Wassermühle erläutern und beim Schaumahlen den Weg vom Korn zum Mehl zeigen.

Beeindruckende Technik überall – wie die von der Wasserkraft der Wümme angetriebenen Francis-Turbinen oder die im neu angebauten Dampfsägewerk stehende fünf Tonnen schwere Dampfmaschine, in Fachkreisen Lokomobile genannt. „Dieses Mal gibt es außerdem mit dem Erstlauf des gigantischen, acht Tonnen schweren Herford-Diesels eine besondere Premiere“, kündigt Mühlenwart Jan Müller-Scheeßel an. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern ist es ihm gelungen, den 1936 gebauten Koloss, aus einem Sägewerk in Oberbayern stammend, wieder zum Leben zu erwecken.

Auf dem Mühlen-Gelände warten die Verantwortlichen zwischen 10 und 17 Uhr mit einem großen Flohmarkt auf. Ferner stellen sich der Förderverein Scheeßeler Mühle und die Beeke-Löwen an Infoständen vor. Für Kinder gibt es Vorstellungen des Puppentheaters mit dem Märchenstück „Rumpelstilzchen“ und im Mühlen-Café können sich die Besucher mit Kuchen, Kaffee, Getränken und diversen Imbissen stärken.

hu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Meistgelesene Artikel

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Motorradfahrer stirbt bei Kollision in Horstedt

Motorradfahrer stirbt bei Kollision in Horstedt

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Kommentare