PRD-Ölbohrung: Kreistag lehnt ab

Keine Genehmigung

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Rotenburg - Die Kreistagsmehrheit hat dem wasserrechtlichen Einvernehmen der Kreisverwaltung zum Rahmenbetriebsplan Volkensen 2001 von PRD Energy die Zustimmung verweigert. Das Unternehmen will in der Gemarkung Sothel eine Ölbohrstelle wiedererschließen.

Eigentlich ist die Stellungnahme zum Umgang mit Grund- und Regenwasser an der Förderstation ein reiner Verwaltungsvorgang, aber die SPD/Grünen/WFB-Mehrheitsgruppe will mit der Ablehnung ein politisches Zeichen gegen solche Fördermethoden in der Region insgesamt setzen. Im Beschluss heißt es: „Die zur Rede stehende Erdöl-Bohrung durch PRD Energy wird im Landkreis ROW grundsätzlich abgelehnt.“

Die CDU/FDP-Opposition kritisierte, dass der Kreistag seine Kompetenzen überschreitet. Und auch Landrat Hermann Luttmann (CDU) kündigte an, die Rechtmäßigkeit des Beschlusses vom Umweltministerium prüfen zu lassen.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt missachtet: Polizei sucht Touran-Fahrer

Vorfahrt missachtet: Polizei sucht Touran-Fahrer

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Wie stehen Sie zu Fracking?

Wie stehen Sie zu Fracking?

Pastor Thomas Steinke geht einen neuen Weg

Pastor Thomas Steinke geht einen neuen Weg

Kommentare