Pegel am Nachmittag

Polizisten holen Betrunkenen von den Gleisen

Scheeßel - Stark betrunken war ein Mann am Mittwoch auf den Gleisen am Bahnhof Scheeßel unterwegs. Die Polizei griff ein.

Der 59-jährige Mann lief am Mittwochnachmittag auf den Gleisen am Bahnhof herum, teilt die Polizei mit. Bei einem Atemalkoholtest zeigte sich, dass er deutlich mehr als zwei Promille im Blut hatte. 

Um eine Gefahr für ihn und andere zu verhindern, brachten die Polizisten den Mann aus dem Landkreis Harburg nach Hause. Der 59-Jährige wird nicht nur eine Geldstrafe, sondern auch die Fahrt zahlen müssen.

kab

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Elftal verdirbt Müller-Jubiläum: Spätes 2:2 im Klassiker

Elftal verdirbt Müller-Jubiläum: Spätes 2:2 im Klassiker

Deutschland verschenkt Sieg, Niederlande mit zwei Toren in der Schlussphase - Bilder

Deutschland verschenkt Sieg, Niederlande mit zwei Toren in der Schlussphase - Bilder

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Bedrohliche Stimmung: Proteste gegen Migranten in Tijuana

Bedrohliche Stimmung: Proteste gegen Migranten in Tijuana

Meistgelesene Artikel

375 Jäger bei Treibjagd rund um den Trochel 34 Wildschweine zur Strecke

375 Jäger bei Treibjagd rund um den Trochel 34 Wildschweine zur Strecke

Wrestling-Größen in Wittorf: Fliegende Körper und bebende Bretter

Wrestling-Größen in Wittorf: Fliegende Körper und bebende Bretter

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B440

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B440

Helfer retten Igel

Helfer retten Igel

Kommentare