Maskierte Täter sind derzeit flüchtig

Polizei fahndet mit Hochdruck nach Juwelierräubern

+
Der Juwelier an der Bremer Straße in Scheeßel wurde am Montagnachmittag überfallen.

Scheeßel - Schmuck und Bargeld haben bislang unbekannte Täter heute gegen 15 Uhr bei einem Juwelier an der Bremer Straße in Scheeßel gestohlen. Das teilt die Polizei mit. Die Fahndung nach den beiden bei der Tat maskierten und bewaffneten Tätern läuft auf Hochtouren.

Bekannt ist bislang, dass die beiden kurz nach 15 Uhr in das Geschäft gekommen sind. Unter Vorhalt ein Pistole erbeuteten sie Schmuck und Bargeld in unbekannter Höhe. Die ungefähr 1,80 Meter großen und ungefähr 30 Jahre alten Täter seien mit der Beute geflohen. Wohin, ist noch unklar. Zeugen, die Auskunft über die Fluchtrichtung der Täter geben können, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei unter Telefon 04261/9470 oder über Notruf in Verbindung zu setzen.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Schließung von Notaufnahme in Zeven schlägt hohe Wellen

Schließung von Notaufnahme in Zeven schlägt hohe Wellen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Kommentare