Partnerwechsel bei Stemmer Störchen

Heintje statt Hugo im Nest

+
Statt Hugo ist jetzt Heintje neuer Hausherr im Storchennest am Rande Stemmens. Hier die beiden im im Reservenest.

Stemmen/Hellwege - Was ist mit Storch Hugo los? Ein vor vier Jahren in Holland beringter fremder Storch machte es sich nämlich gemütlich im Nest auf der Weide der Familie Wahlers in Stemmen. Sollte Hugo doch noch das Nest anfliegen, werde es mit Sicherheit ein Heidenspektakel geben, vermuten Storchenfreunde. Dann könnte auch die neue Brut in Gefahr geraten, die der Neue und seine Frau Friedegardt, die „programmgemäß“ bei Familie Wahlers erschienen ist, ins Nest gelegt haben.

Hugos Abwesenheit lässt Raum für Spekulationen: Wurde er in Afrika vielleicht Opfer einer Pfeilspitze? Auf jeden Fall leben Friedegardt und der Neue, der den Namen Heintje bekam, noch wie ein friedliches Ehepaar zusammen.

Seit 2005, als Ralf Wahlers den EWE-Mast für das Storchennest stehen ließ, sind im Südkreis 14 junge Störche herangewachsen. Nach langer Zeit waren es die ersten im Altkreis.

Neben Stemmen gibt es im Südkreis eine zweite Storchen-Niederlassung: In Hellwege, vor den Wümme-Wiesen auf dem Grundstück der Gasthauses Kaiser. Dort sind inzwischen wieder zwei Störche eingezogen. Die in einem Baum positionierte Beobachtungskamera ist wegen eines Defekts zurzeit ausgefallen, wird aber, so Gastwirt Kaiser, so bald wie möglich repariert.

bn

Mehr zum Thema:

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

„Nicht akzeptabel“

„Nicht akzeptabel“

Kommentare