17 neue Feuerwehrkräfte aus Scheeßel und Fintel ausgebildet / Erste Hürde ist genommen

Truppmann-Lehrgang bestanden

+
Geschafft: 17 junge Feuerwehrkräfte bestanden den ersten Teil der Truppmann-Ausbildung.

Scheeßel/Fintel - Von Lars Warnecke. Die Karriere im Ehrenamt kann beginnen: Die Feuerwehren in den Gemeinden Scheeßel und Fintel freuen sich über 17 Nachwuchskräfte. 13 Männer und vier Frauen haben jüngst den ersten Teil des Truppmann-Lehrgangs erfolgreich bestanden. In Theorie und Praxis mussten sie ihr Können unter Beweis stellen.

Der Lehrgang gehört zur Grundausbildung aller Feuerwehreinsatzkräfte. Hier lernen sie quasi das Laufen in den Reihen der Brandschützer. In zwei Jahren folgt der Abschluss des zweiten Teils des Truppmann-Lehrgangs. Während dieser Zeit werden die jungen Einsatzkräfte innerhalb ihrer Ortsfeuerwehr auf die Feuerwehrarbeit vorbereitet.

In mehreren Ausbildungseinheiten wurden die Nachwuchskräfte innerhalb von sechs Wochen unter der Leitung der beiden Ausbildungsleiter Bianca Volckmer (Scheeßel) und Jan Bald (Fintel) auf ihre zukünftige Aufgabe vorbereitet. Dabei gehören Einsatztaktik, Gerätekunde, Löschen und Retten ebenso zu den Ausbildungsinhalten, wie die Einweisung in den Umgang mit psychisch belastenden Einsätzen.

„Alle Themen“, so Lehrgangsleiterin Bianca Volckmer, „können bei einem Realeinsatz vorkommen. Von daher werden in der Truppmann-Ausbildung die Handgriffe auch intensiv geübt, damit sie beim Einsatz beherrscht werden.“

Nachdem die Aufgaben abgearbeitet waren stand schnell fest, dass alle Prüflinge den Lehrgang mit Erfolg abgeschlossen hatten.

Für sie ist nun der Weg in den aktiven Dienst der Feuerwehr frei, und die erste Hürde zur Teilnahme an Einsätzen und für die weitere Ausbildung wurde genommen.

lw

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Kommentare