Ab Montag läuft nicht mehr alles rund

Baustelle am Feuerwehr-Kreisel ab nächster Woche

Die Zu- und Ausfahrten der L 130 und 131 sind am Feuerwehr-Kreisel voll gesperrt.

Scheeßel - Die Bauarbeiten im Bereich des Kreisverkehrs am Scheeßeler Feuerwehrhaus werden ab Montag fortgesetzt. Es sei geplant, die verbliebenen Schäden an der Asphaltdeckschicht und Rinnenanlage, die durch Rissbildung und Ablösung zu Verkehrsgefährdungen führen können, zu beseitigen, lässt der Straßenbauträger, die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wissen.

Durch die Verschiebung der Sanierungsarbeiten im Juli werde die Sanierung nun abgeschlossen. Dafür muss die Bundesstraße 75 im Kreisel jedoch halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mit Ampelschaltung durch die Baustelle geführt. 

Die Zu- und Ausfahrten der Landesstraßen 130 und 131 werden in der Bauzeit vollgesperrt. Diese Voll- und Halbseitensperrung gilt dann die ganze Woche über. Die Umleitung für die L 130 erfolgt ab Hamersen auf der K 219, über Hetzwege und weiter auf der L 131 (Zevener Straße) nach Scheeßel.

Der Verkehr der L 131 wird ab Westervesede über die K 211 nach Bartelsdorf und ab dort über die K 211 auf die B 75 umgeleitet. Der Verkehr auf der Bundesstraße 75 aus Richtung Tostedt wird durch Umleitbeschilderung schon ab Lauenbrück auf die Sperrung der L 130 in Scheeßel hingewiesen und über die K 212 nach Helvesiek auf die L 130 geleitet. 

In Gegenrichtung wird der Verkehr ab Rotenburg darüber informiert, dass die L 130 in Richtung Sittensen über die Umleitung auf die K 219 Richtung Hetzwege zu erreichen ist. Die Nutzung der Fuß- und Radwege ist immer möglich. In Teilbereichen werden die Führungen des Radweges in der Baustelle geändert, um alle Erreichbarkeiten beizubehalten.

 lw

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Kommentare