Mit Matte und Nudel

Poolparty im Beekebad vereint Nationen

+
Mit lautstarker Unterstützung der Teamkollegen ließ sich die Distanz von 25 Metern schneller überwinden. 

Scheeßel - Gemeinsam mit Gästen aus aller Welt Spaß haben – dass dieser Grundsatz bei der 22. Auflage des internationalen Beeke-Festivals auch jenseits der Bühnenbretter möglich ist, stellten die Teilnehmer aus sieben Nationen am Wochenende bei ihrer Poolparty im Beekebad unter Beweis. In zwei Disziplinen machten die Staffeln der Nationen eine mehr oder weniger gute Figur. Die 25-Meter-Bahn musste von den Teams zunächst mit Schwimmmatte, im zweiten Durchgang mit Poolnudeln bewältigt werden.

Auch wenn die Schwimmer den Wettkampf durchaus ernst nahmen und alles gaben, stand doch der Spaß im Vordergrund. So wurden die Teams aus Ungarn, Litauen, Polen, Frankreich, Argentinien, Indien und Bräunlingen von ihren Landsleuten mit geschwenkten Fahnen, XXL-Kuhglocken und Gejohle angefeuert, während ein Helferteam der DLRG für alle Fälle zur Seite stand. Am Ende setzte sich die Stadtkapelle Bräunlingen vor Polen und Argentinien durch, die ihren Sieg gebührend mit einem (unfreiwilligen) Bad aller Teilnehmer feierte, auch derer in „Zivil“ oder samt Stuhl. Sieger der Herzen war für viele jedoch das indische Team, das die größte Tapferkeit im Umgang mit dem nassen Element an den Tag legte und das zweite Rennen im Schlauchboot der Beekscheepers absolvieren durfte. 

hey

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Meistgelesene Artikel

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Kommentare