Marie Heitmann feiert ihren 101. Geburtstag

„Aus Gottes Hand nehmen“

+
Herzlichen Glückwunsch, Marie Heitmann (2.v.l.): Auch Lothar Cordts, Ralf Jürges und Renate Bassen gratulierten der rüstigen Dame, die gestern 101 Jahre alt geworden ist.

Ostervesede - Auf das Glas Sekt verzichtete sie. Aber auch mit nichtalkoholischen Getränken hatte Marie Heitmann reichlich Anlass, auf ihren Ehrentag anzustoßen. Ein ganzes Jahrhundert hat die rüstige Seniorin bereits im vergangenen Jahr vollendet, am Donnerstag feierte sie in Ostervesede nun ihren 101. Geburtstag. Nicht im Alten- und Pflegeheim „Haus im Garten“, wo sie erst seit Ende vergangenen Jahres lebt, sondern in der benachbarten Gaststätte „Jägerkrug“ – im Kreise ihrer Familie und Bekannten.

Heute geht es ihr trotz ihres hohen Alters gut. Ein Erfolgsgeheimnis für ihr langes leben hat sie nicht. Heitmann sagt: „Jeden Tag aus Gottes Hand nehmen.“

Am 5. November 1914 in Vahlde geboren, verschlug es sie als junge Frau nach Westervesede. Dort lebte sie mit ihrem Mann, dem Landwirt Friedrich Heitmann, auf dessem elterlichen Hof. 1942 läuteten die Hochzeitsglocken. Die Ehe, aus der zwei Söhne hervorgingen, währte nicht allzu lange – schon 1962 verstarb Friedrich an einem Kriegsleiden. Sie selbst blieb Hausfrau und Mutter, war über Jahrzehnte im VdK aktiv, ging gerne auf Reisen. Geblieben ist bis heute die Liebe zu Blumen – und zum Tanzen.

Auf zwei Enkelkinder und noch einmal vier Urenkel kann die 101-Jährige heute blicken, die allesamt noch in der Region leben und gestern natürlich auch zum Gratulieren vorbeigekommen waren. Ferner überbrachten Ratsfrau Renate Bassen die Glückwünsche der Gemeinde Scheeßel und der stellvertretende Landrat Lothar Cordts die des Landkreises.

lw

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Kommentare