Landwirtschaftlicher Verein Scheeßel bietet Info-Veranstaltungen mit Fachreferaten an

Von Aufforstung bis Biolandwirtschaft

+
Gleich zwei Vorträge widmen sich diesmal dem Thema Aufforstung. Referent ist Bezirksförster Rainer Schild.

Scheeßel/Fintel - Der Landwirtschaftliche Verein Scheeßel lädt zum Jahresauftakt in Zusammenarbeit mit der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) zu verschiedenen Info-Veranstaltungen mit Fachreferaten ein. Vortragsbeginn ist jeweils 13.30 Uhr.

Morgen: Im Westerescher Hof widmet sich Bezirksförster Rainer Schild in seinen Ausführungen der Aufforstung; Freitag: Ulrike Jungemann und Rainer Meyer vom Landkreis Rotenburg beantworten im Gasthof Grobrügge in Westervesede die Frage nach den Auswirkungen des Raumordnungsprogramms für den ländlichen Raum; Montag: Neues über Flächenberegnung erfahren die Teilnehmer im Helscher Hus in Helvesiek. Referent ist Ekkehard Fricke (Fachverband Feldberegnung); Dienstag: Marko Schouten spricht in der Sotheler Gaststätte Zur grünen Eiche über Landwirtschaft in der Ukraine; Donnerstag, 14. Januar: Erneut nimmt sich Rainer Schild dem Thema Aufforstung an, diesmal im Bartelsdorfer DGH. Und Mathias Brockmann spricht in der Osterveseder Gastwirtschaft Jägerkrug über Landwirtschaft in Australien; Mittwoch, 20. Januar: Thomas Christeleit vom Maschinenring Rotenburg-Verden kommt in den Stemmer Landkrug, um über Aktuelles aus dem Maschinenring zu berichten; Montag, 25. Januar: Um Biolandwirtschaft auf dem Fürstenhof in Mecklenburg-Vorpommern geht es im Vortrag von Friedrich Behrens im Gasthof Leuenroth in Valde.

lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Die Post braucht noch einen Standort

Die Post braucht noch einen Standort

Kommentare